Börsenspiegel daily Newsletter-Archiv
13.11.2018
Wird eine Frau der nächste „Warren Buffett“?
Liebe Leserinnen, liebe Leser, heute habe ich für den einen oder anderen von Ihnen vielleicht eine etwas überraschende Nachricht im Gepäck: „Frauen sind die besseren AnlegerINNEN!“ Wie, das glauben Sie mir nicht? Glaubt man dem Meinungsportal Bloomberg Gadfly, könnte sogar eine Frau der nächste „Warren Buffett“ werden!
[Lesen Sie mehr]
12.11.2018
Besinnlicher Kaufrausch – Weihnachtsgeschäft erreicht neue Dimension!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, mir ist es heute noch ein bisschen weihnachtlicher ums Herz als sonst. Ich schreibe „noch“, weil bei mir tatsächlich die Vorfreude auf Weihnachten jedes Jahr schon recht zeitig einsetzt. Manche in meinem Bekanntenkreis meinen zu zeitig! Ich erinnere mich, dieses Jahr hat mir sogar mein eigener Freund per WhatsApp ein Bild geschickt, auf welchem ein kleiner Weihnachtswichtel aufgespießt war mit dem Begleittext: „Wenn Leute vor Halloween über Weihnachten reden.“ Natürlich war dies spaßig gemeint und ich musste auch köstlich lachen. Aber es stimmt, Mitte Oktober regen sich bei mir für gewöhnlich die ersten Weihnachtsgefühle.
[Lesen Sie mehr]
09.11.2018
So tricksen Sie die Börsenpsychologie aus!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, in dieser Woche hatten wir viel zu verarbeiten. Neben reichlich frischen Quartalsbilanzen, allen voran natürlich die Zwischenwahlen, die Midterms, in den Vereinigten Staaten. US-Präsident Donald Trump hat die Mehrheit im Repräsentantenhaus verloren, im Senat behält er Oberwasser. Aber darüber hat Sie ja bereits gestern mein Kollege Cliff Michel ausführlich informiert. Uns soll es heute um etwas ganz anderes gehen…
[Lesen Sie mehr]
08.11.2018
Sind Sie bereit für die Jahresendrally?
Liebe Leserinnen, liebe Leser, erst letzten Donnerstag schrieb ich meinen 100%-Depot-Lesern zur Berg- und Talfahrt an den Aktienmärkten: „Fakt ist: Korrekturen sind absolut gesund und sorgen ab und an für dringend notwendige 'Bereinigungsprozesse', welche die Basis dafür schaffen, wieder vernünftige Einstiegskurse für den nächsten Aufwärtstrend zu ermöglichen. Genau das und nichts anderes erleben wir gerade. Wie lange und vor allem wie weit sich diese Korrektur noch ausdehnt, kann niemand punktgenau voraussagen. Es spricht aber viel dafür, dass der Wendepunkt nicht mehr allzu weit entfernt ist. Ein möglicher zeitlicher Orientierungspunkt für eine Trendwende könnte der 6. November sein, an dem in den USA die Kongresswahlen stattfinden.“
[Lesen Sie mehr]
07.11.2018
Auch Fußball-Legenden haben Lust auf Aktien
Liebe Leser, am Samstag waren wir mit aktienlust.tv auf dem Börsentag in Hamburg präsent. Vor allem haben wir uns über die vielen Besucher gefreut, die längst schon Fans unseres Online-TV-Kanals geworden sind – darunter auch viele junge „Anleger“. Das zeigt uns, dass wir tatsächlich mit unserem „Programm“ auch neue Zielgruppen erreichen – und genau das ist ja eines unserer Hauptziele. Wir wollen Menschen die Börse näher bringen, für die Aktien bislang ein „Buch mit sieben Siegeln“ war.
[Lesen Sie mehr]
06.11.2018
Crash, Korrektur, Bärenfalle – Wir beantworten Ihre Fragen!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, die vergangene Börsenwoche bescherte uns auf der einen Seite eine Fortsetzung der Korrektur vor allem im Technologiesektor, zum anderen aber auch erste neue zaghafte Kaufsignale im DAX. Wie wir gesehen haben, kämpfte sich Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer im Freitagshandel zeitweise sogar wieder bis auf rund 11.690 Zähler vor, konnte dieses Niveau allerdings nicht halten.
[Lesen Sie mehr]
05.11.2018
Die Zeit der Turnaround-Aktien ist gekommen
Liebe Leserinnen, liebe Leser, heute haben wir für Sie wieder ein ausgesprochen volles (und tolles) Programm hier in unserem Newsletter. So voll, dass ich beinahe gar nicht weiß, mit was ich beginnen soll. Aber der Reihe nach…
[Lesen Sie mehr]
03.11.2018
Hier sind die 3 Top-Turnaround-Aktien für 2019!
Herzlich willkommen liebe Anleger, Zeiten wie diese sind einzigartig, denn wenn Aktienkurse einbrechen, bricht bei den meisten Anlegern Panik aus. Auch wenn alle hier bei uns im BÖRSEN-SPIEGEL-Verlags-Team in solchen Situationen ziemlich cool bleiben, gibt es einen, der in diesen Zeiten nur noch grinsend über den Flur läuft: Marcus Neugebauer, Chefanalyst des Turnaround-Brief.
[Lesen Sie mehr]
02.11.2018
Jetzt ist wieder Aktien-Kaufzeit!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, normalerweise mag ich es gar nicht, mich in der Öffentlichkeit zu präsentieren, aber dieses eine Mal habe ich für Sie eine Ausnahme gemacht.
[Lesen Sie mehr]
01.11.2018
Goodbye Hamsterrad!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, haben Sie das Gefühl, in einem Hamsterrad gefangen zu sein? Sind Sie immer im Stress und haben nie genug Zeit und Geld? Sehnen Sie sich nach Selbstbestimmung und finanzieller Freiheit? Dann melden Sie sich zu Katja Jägers großem Erfolgskongress „Goodbye Hamsterrad“ an und änderen Sie Ihr Leben von Grund auf!
[Lesen Sie mehr]
31.10.2018
Korrekturen sind das Salz in der Suppe
Liebe Leser, Korrekturen bereiten den meisten deutschen Anlegern leider eher Bauchschmerzen als Lust auf Aktien. Bei den Profis ist das genau anders herum. Sie werden gierig, wenn die „zittrigen Hände“ ihre eigentlich guten Aktien in einer Korrekturphase auf den Markt werfen. Klar, im Rückblick wäre es sicherlich gut gewesen, auf dem Höhepunkt dieses Jahres vor allem auch bei unseren Favoriten aus dem Technologiesektor wie Amazon oder Facebook einmal Gewinne mitzunehmen, doch im Nachhinein ist man immer schlauer. Und niemand weiß ja, wann ein Höhepunkt erreicht ist und wann in einer Korrektur die Wendepunkte markiert werden. Daher empfehle ich ja auch immer eine „Grobsteuerung“ der Liquidität. In starken Phasen lohnt es sich immer, etwas Cash aufzubauen (z.B. 30%), in dem man beispielsweise sein Depot begradigt.
[Lesen Sie mehr]
30.10.2018
Lesertreffen Hamburg – Und Sie können dabei sein!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, es gibt wirklich zahlreiche Gründe, warum Sie sich glücklich schätzen können, unseren Newsletter BÖRSEN-SPIEGELdaily zu beziehen. Hier werden Sie nicht nur börsentäglich mit allem Wissenswerten rund um das aktuelle Börsengeschehen versorgt, nein, Sie kommen auch in den Genuss von ganz besonderen Vorzügen. So wie heute!
[Lesen Sie mehr]
29.10.2018
Neue Börsenwoche mit echtem Paukenschlag eröffnet!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, an diesem Montag starten wir mit einem echten Paukenschlag in die neue Börsenwoche. Bei der gestrigen Wahl in Hessen erlebte die CDU und SPD eine echte Wahlschlappe. Erste Konsequenzen aus dem Wahldesaster wurden heute sichtbar: Kanzlerin Angela Merkel will nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren!
[Lesen Sie mehr]
25.10.2018
Legen Sie sich jetzt die zwei absoluten Gold-Favoriten in Ihr Depot!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, das zurückliegende Jahrzehnt glich einem Schlaraffenland für Anleger. Die Kursgewinne fielen den Investoren wie reife Früchte lange Zeit nur so vor die Füße. Jetzt kommt der Biss in den sauren Apfel: Derzeit befinden wir uns in einer Phase, in der die Börse eher einem Minenfeld gleicht, in welchem kaum eine Aktie vor kräftigen Rückschlägen gefeit ist. Auch Aktien bester Qualität legen momentan teilweise crashartige Bewegungen aufs Parkett. Was hat sich in den vergangenen Tagen so dramatisch verändert?
[Lesen Sie mehr]
24.10.2018
Legen Sie sich die besten Früchte ins „Körbchen“
Liebe Leser, im Herbst fallen die Äpfel von den Bäumen – dann wenn sie prall und reif sind. Als Kind habe ich es geliebt, meinen Korb zu füllen und habe natürlich nur die besten Äpfel vom Boden aufgehoben, während ich die angefaulten Früchte weggeworfen habe. Interessanterweise kommt es in der Herbstzeit auch regelmäßig vor, dass die Aktienkurse „auf den Boden“ fallen. Manche Titel zerreißt es dabei sogar so sehr, dass sie sich nie wieder von dem Einbruch erholen. Das sind eben die „faulen Früchte“, die zuvor nur scheinbar geglänzt haben.
[Lesen Sie mehr]
23.10.2018
Jetzt exklusiven Sonderreport sichern: „Unsere 5 Top-Favoriten für 2019!“
Liebe Leserinnen, liebe Leser, Korrekturphasen an den Aktienmärkten sind nervenaufreibend und oft sehr quälend und zäh. Natürlich hofft ein jeder Anleger darauf, dass die Märkte den Korrekturmodus möglichst rasch überwinden, doch wissen wir aus Erfahrung, den ersten Erholungsansätzen folgen fast immer noch einmal Rückschläge bzw. Rücksetzer, in denen die vorherigen Tiefs getestet oder sogar noch durchbrochen werden.
[Lesen Sie mehr]
22.10.2018
Starten Sie jetzt mit uns gemeinsam durch!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, seit nunmehr 20 Jahren schreiben wir Börsenbriefe und haben dies am Wochenende zum Anlass genommen, Ihnen ein tolles Angebot zu unterbreiten, unseren „Börsen-Digest“ BÖRSEN-SPIEGEL drei Monate lang auf Herz und Nieren zu testen. Doch nicht nur das: Sie erhalten zusätzlich auch noch unseren Sonder-Report: „Unsere 5 Top-Favoriten für 2019“. Zudem lassen wir die Erfolge aus der Vergangenheit eben Vergangenheit sein und starten am kommenden Montag ein neues Depot. Sie können also von Beginn an dabei sein, wenn wir die nächste Ära unseres BÖRSEN-SPIEGEL starten.
[Lesen Sie mehr]
19.10.2018
Unser jüngster 100%er schaffte die Verdopplung nach nur 18 Monaten
Liebe Leserinnen, liebe Leser, Eigenlob stinkt, heißt es gemeinhin. Doch ich denke da anders: Wenn man mit Geduld und Hartnäckigkeit einen Erfolg erzielt hat, dann darf man das ruhig auch mal feiern. Und das will ich heute tun: In 2017, als die Biotech-Branche gerade auf dem Boden lag, empfahlen wir im 100%-DEPOT einen Biotech-Konzern als großen Comeback-Kandidaten zum Kauf. Während alle die „übertrieben hohe Bewertung“ anprangerten und „Finger weg!“ riefen, lautete unser Fazit zu Illumina: „Die Aktie ist auf aktuellem Niveau natürlich kein Schnäppchen. Doch aus unserer Sicht ist das Zukunftspotenzial, welches dieses Unternehmen birgt, hier noch lange nicht eingepreist. Eine erstklassige Megatrend-Spekulation, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.“
[Lesen Sie mehr]
18.10.2018
20 Jahre BÖRSEN-SPIEGEL – Das muss gefeiert werden
Liebe Leserinnen, liebe Leser, das war mal ein kurzer und heftiger Ausverkauf, der zur Abwechslung auch den zuvor starken Technologiesektor an der Wall Street kräftig in den Keller führte. Doch aus technischer Sicht ist dieser „Unfall“ sogar eher positiv zu werten.
[Lesen Sie mehr]
17.10.2018
Das Musik-Streaming erobert China
Liebe Leserinnen, liebe Leser, mein Mann ist Musiker mit Leib und Seele. Seine Band „Black Twin“ reist seit Monaten durch kleine Clubs und auf Festivals in Deutschland, um ihr Debütalbum „Generation Headdown“ zu promoten, das Anfang dieses Jahres in Eigenproduktion erschienen ist. Das Business ist kein Einfaches. CDs werden kaum noch gekauft. Deshalb hat mein Mann auch eine Firma beauftragt, das Album auf allen gängigen Streaming-Portalen der Welt zu platzieren. Großer Vorteil: Das Album wurde u.a. schon in Sidney, San Francisco und in einem kleinen Kaff in Nordnorwegen gehört. Nachteil: Wirklich einträglich ist diese Form der Musikverbreitung für die Musikschaffenden natürlich erst in großen Dimensionen, wenn die Streamingzahlen sechsstellig ausfallen. Dennoch findet es mein Mann toll, dass seine Musik schon nach so kurzer Zeit so weit um die Welt gekommen ist.
[Lesen Sie mehr]
16.10.2018
Diesen „Netdoktor“ müssen Sie kennenlernen
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wie Sie wissen, liebe ich spannende Investment-Geschichten. Und die folgende ganz besonders, weil sie Menschen wirklich hilft, ein besseres Leben zu führen und weil es darüber hinaus noch um mein Steckenpferd und das Megatrendthema Künstliche Intelligenz geht.
[Lesen Sie mehr]
15.10.2018
Start in die Berichtssaison - Die erhoffte Beruhigung der Märkte?
Liebe Leserinnen, liebe Leser, der DAX hat die abgelaufene Börsenwoche mit dem höchsten Wochenverlust seit Ende Februar 2018 beendet – fast 5% Minus standen am Freitag in der Summe zu Buche. Die ganze Woche ging es für den deutschen Leitindex rasant abwärts. Doch nicht nur in Deutschland, auch in Asien, europaweit und sogar in den USA zeigten sich die Börsen extrem schwach. Kein Wunder, dass die Anleger im Wochenverlauf immer vorsichtiger wurden.
[Lesen Sie mehr]
12.10.2018
Jetzt abstauben! Brandaktuelle Abstauberliste von Marcus Neugebauer sichern!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, vorgestern stürzten die Kurse unseres deutschen Leitindexes DAX um über 2% in den Keller. Dabei wurde die wichtige Widerstandsmarke von 11.800 Zählern nach unten durchrissen. Und gestern sah es nicht viel besser aus. Es dürfte klar sein, wer diesen Ausverkauf forciert bzw. immer weiter vorantreibt. Eine beliebte Strategie von US-Hedgefonds ist es, long im heimischen Markt zu gehen und gleichzeitig den europäischen Markt zu shorten. Vor allem Deutschland steht dabei als Zielscheibe ganz oben auf der Liste, denn zum einen sind die börsennotierten Unternehmen hierzulande weitestgehend in ausländischer Hand.
[Lesen Sie mehr]
11.10.2018
Kaufen, wenn die Kanonen donnern!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, 800 Punkte Minus im Dow Jones an einem Handelstag sind schon rekordverdächtig. Prozentual lag das Minus aber „nur“ bei knapp 3,2%. Stärker traf es die Technologiebörse Nasdaq, die mehr als 4,5% in den Keller rauschte. Ich bin damit äußerst zufrieden, da eine rasche Marktbereinigung viel schneller für eine neue Ausgangsbasis sorgt, als ein schleichender Ausverkauf. Nicht umsonst heißt eine der bekanntesten Börsenweisheiten „Kaufen, wenn die Kanonen donnern“. Dabei geht es eben um harte „Einschläge“, die dann thematisch, medial etc. natürlich auch immer mit „Erklärungen“ garniert werden.
[Lesen Sie mehr]
10.10.2018
Vom Geben und Nehmen…
Liebe Leser, von Lust auf Aktien kann an den internationalen Aktienmärkten derzeit nicht unbedingt die Rede sein, wobei ich nicht müde werde, darauf hinzuweisen, dass dem Verkauf von Aktien ja immer auch Käufer gegenüberstehen. Es gibt also zu jedem Zeitpunkt Investoren/Anleger, die bereit sind, das „Material“ aufzunehmen, das andere auf den Markt werfen. In diesem Zusammenhang greife ich als Analyst aus dem katholischen Fulda gern die „christliche Börsenweisheit“ auf: „Gebe, wenn andere nehmen und nehme, wenn andere geben!“
[Lesen Sie mehr]
09.10.2018
Der nächste Verdopplungs-Kandidat ist Ihrer!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, Sie schmunzeln über diese provokante Überschrift? Kann ich verstehen. Denn wer gibt in Finanzdingen und insbesondere bei Aktien schon gerne Versprechen ab. Das ist absolut unseriös, weil niemand von uns eine Glaskugel besitzt, die ihm Aktienkurse exakt vorhersagt. Wir als Aktienanalysten können nur nach den besten Investments recherchieren, die Unternehmen fundamental analysieren, die Aktien-Charts auseinandernehmen, die Ergebnisse miteinander in Verbindung bringen, nochmal alles prüfen, abwägen, um dann eine Entscheidung zu treffen und eine Kaufempfehlung mit einem ungefähren Kursziel auszusprechen.
[Lesen Sie mehr]
09.10.2018
IPO-Woche: Beschert uns Knorr-Bremse den größten Börsengang des Jahres?
Liebe Leserinnen, liebe Leser, herzlich willkommen in der neuen Börsenwoche. Es liegen wieder spannende Tage vor uns, so viel kann ich Ihnen schon jetzt verraten. Bevor ich aber auf die Highlights in dieser Woche eingehe, schnell noch ein paar Worte zum Höhepunkt der vergangenen. Denn wie Sie wissen hat sich am Samstag auf dem Börsentag in Berlin das Who-is-Who der Börsenbranche zusammengefunden, um Vorträge und Seminare zu halten, um Besuchern Wege aus der Sparfalle hin zum modernen Vermögensaufbau aufzuzeigen, um interessierte Börsianer und alle die, die es noch werden wollen, für das neue Börsenjahr 2019 zu wappnen. Mitten ins Getümmel haben sich auch unsere Börsenprofis Jürgen Schmitt, Mick Knauff und Cliff Michel gemischt.
[Lesen Sie mehr]
05.10.2018
5 Lehren aus der Finanzkrise, die Sie kennen müssen
Liebe Leserinnen, liebe Leser, heute vor 10 Jahren traten unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel und der damalige Bundes-Finanzminister Peer Steinbrück vor die laufenden Kameras, um uns Deutsche zu beruhigen: „… Wir sagen außerdem, dass diejenigen, die unverantwortliche Geschäfte gemacht haben, zur Verantwortung gezogen werden. Dafür wird die Bundesregierung sorgen. Das sind wir auch den Steuerzahlern in Deutschland schuldig. Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind. Auch dafür steht die Bundesregierung ein …“
[Lesen Sie mehr]
04.10.2018
Der ganz normale (Auto-)Wahnsinn!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, „typisch Frau!!“ Das musste ich in den letzten Tagen kopfschüttelnderweise immer wieder über mich selbst sagen. Gut, so ganz an den „typisch Mann, typisch Frau Pranger“ möchte ich mich dann aber doch nicht stellen. Denn schließlich arbeite ich schon seit vielen Jahren in der eindeutig männerdominierten Finanzwelt.
[Lesen Sie mehr]
02.10.2018
Smart in die Zukunft
Liebe Leserinnen, liebe Leser, Kinder wie die Zeit vergeht. Erinnern Sie sich noch? Heute vor 20 Jahren am 2. Oktober 1998 wurde der erste smart – übrigens mithilfe unserer heutigen Bundeskanzlerin Angela Merkel, die damals Umweltministerin war – auf den Markt gebracht.
[Lesen Sie mehr]
28.09.2018
Goldene Turnaround-Aussichten für‘s Wochenende!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, bei herrlich goldenem Herbstwetter begrüße ich Sie zum letzten Werktag dieser Börsenwoche. Passend zum Wetter habe ich heute für Sie erfreuliche Nachrichten aus der Welt der Turnarounds. Denn hier hatte mein Kollege und Chefanalyst des TURNAROUND-BRIEFs Marcus Neugebauer einmal mehr den richtigen Riecher mit seiner Top-Analyse vom Mittwoch. Über den soliden Wert, der in relativ schwierigem Umfeld ordentlich zugelegt hat, schrieb Marcus Neugebauer seinen Lesern:
[Lesen Sie mehr]
Newsletter 1 bis 31 von 1132
Seite 1 von 37     weiter »

Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH