Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 13. November 2018



  • Ladys, mehr Mut zur Börse! 
    Frauen sind mit guten „Börsen-Genen“ ausgestattet!  



Ladys, mehr Mut zur Börse! Frauen sind mit guten „Börsen-Genen“ ausgestattet! 

 

von Kathrin Dörfeld
Chefredakteurin BÖRSEN-SPIEGELdaily

aktienlust.tv auf Facebook   aktienlust.tv auf YouTube



Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute habe ich für den einen oder anderen von Ihnen vielleicht eine etwas überraschende Nachricht im Gepäck: „Frauen sind die besseren AnlegerINNEN!“ Wie, das glauben Sie mir nicht? Glaubt man dem Meinungsportal Bloomberg Gadfly, könnte sogar eine Frau der nächste „Warren Buffett“ werden! 

Gut, ich gebe zu, das Thema „Frauen und Finanzen“ geht auf den ersten Blick tatsächlich nur schwer zusammen. Viele Frauen behaupten von sich ja selbst, nichts von Finanzen zu verstehen, das erledige alles ihr Ehemann.  Und beim Thema „Frauen und Börse“ hört es dann für die meisten ganz auf. Weder trauen Männer dem weiblichen Geschlecht auf dem Börsenparkett recht viel zu, noch gehen Frauen selbst an dieses Thema selbstsicher heran. Für die meisten ist es „Männersache“, Fachchinesisch, das eine Frau nicht verstehen muss. 

AktionärINNEN in großer Minderheit

Nun, ich bin wohl ein lebender Beweis, dass es auch anders geht. Schon seit fast 8 Jahren arbeite ich als Börsenredakteurin beim BÖRSEN-SPIEGEL-Team. Und ja, ich kenne die Vorurteile gegenüber Frauen an der Börse selbst nur allzu gut. Und dann jedes Mal die erstaunten Blicke, wenn mich jemand fragt, was ich beruflich mache. „Börsenredakteurin!“ „Ach ja, ist ja interessant!“

Dass ich mich aber tatsächlich in der Minderheit befinde, zeigt auch der Spar- und Anlageindex von Comdirect, der in Deutschland 2017 nur 9,5% AktionärINNEN zählte. Und die Tendenz ist rückläufig: Im Jahr 2003 waren es noch 12%. Frauen legen aufgrund genetischer und gesellschaftlicher Prägungen ihr Geld lieber in vermeintlich „sicheren“ Anlageformen wie dem Sparbuch an, als dass sie ihr Erspartes in „unsichere“ Investments wie Aktien stecken.

ABER: Frauen erzielen häufig höhere Renditen als Männer

Bedauerlicherweise, muss man sagen! Denn wenn Frauen einmal investieren, dann heimsen sie oftmals höhere Renditen ein als Männer. Sie verfügen nämlich über ein besseres Durchhaltevermögen und sind geduldiger, wenn es darum geht, Kursrückgänge auch mal auszusitzen. 

Und diese Charaktereigenschaften haben schließlich schon Warren Buffett zu einem der erfolgreichsten Investoren unserer Zeit gemacht. Und eine Frau könnte auch der nächste „Warren Buffett“ werden, war auf dem Meinungsportal Bloomberg Gadfly zu lesen. Denn schließlich waren es vor allem die fünf Charaktereigenschaften Vorsicht, Geduld, Ruhe, Tendenz zur Outperformance und Beharrlichkeit, die zum Erfolg der Börsenlegende Warren Buffett beitrugen. Und diese sind allesamt doch eher typische Eigenschaften für das weibliche Geschlecht.

Männliche Aktionäre hingegen nehmen häufiger Risiken in Kauf. Zudem können sie sich nur schwer von Verlierer-Aktien in ihrem Depot trennen – was im schlimmsten Fall hohe Verluste bedeutet. 

Mehr Frauen an die Börse! 

Ich persönlich habe ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass der Anteil weiblicher Aktionäre in Zukunft merklich zunimmt. Auch wir Frauen sind einfach gut damit beraten, angesichts der Nullzinspolitik, Rentenlücke etc., einen Teil unseres Einkommens in langfristige, defensive Champions-Aktien zu investieren. 

Und das könnte kaum einfacher gehen, als mit unserem Einsteiger- und Kleinanleger-Dienst BÖRSEN-SPIEGEL. Das Team um Chefanalyst Jürgen Schmitt vermittelt Ihnen Börsenwissen unterhaltsam, verständlich und kompetent. Insbesondere noch unerfahrene Anleger und AnlegerINNEN nehmen wir hier an die Hand und zeigen Ihnen, wie Sie bei überschaubaren Risiken hohe Renditen erzielen können. Nur die schlüssigsten Empfehlungen gelangen in das Analysetool vom BÖRSEN-SPIEGEL. Als Ergebnis erhalten Sie eine klare, nachvollziehbare Anlagestrategie sowie ausschließlich absolute Top-Empfehlungen. 




Also Ladys, mehr Mut zur Börse! Im Grunde genommen sind wir doch von Natur aus mit den besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches AnlegerINNEN-Dasein ausgestattet!

Herzliche Grüße

Ihre 

Kathrin Dörfeld
Chefredakteurin BÖRSEN-SPIEGELdaily 






Machen Sie sich mit einem Klick auf den Weg zum erfolgreichen Aktionär:

Hier geht´s zu unserem TV-Kanal aktienlust.tv. Klicken Sie rein und schauen Sie sich unsere aktuellen Beiträge rund um Aktien und vermögensbildende Kapitalanlagen an!



Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an 
kathrin.doerfeld@boersenspiegel.com


Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2018 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda

{C}

Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH