aktienlust kompakt - Ihr persönlicher Guide für Aktien und Lifestyle

Ausgabe vom 17. Oktober 2018



  • Das Musik-Streaming erobert China:
    Unsere China-Aktien-Favoriten mischen in diesem Megamarkt ganz vorne mit


  • VIDEO: Tencent, JD.com & Co.: So sollten Sie jetzt handeln


Das Musik-Streaming erobert China:
Unsere China-Aktien-Favoriten mischen in diesem Megamarkt ganz vorne mit


 

Cindy Ullmann

(Redaktion aktienlust kompakt)

aktienlust.tv auf Facebook   aktienlust.tv auf YouTube


Machen Sie sich mit einem Klick auf den Weg zum erfolgreichen Aktionär:

Hier geht´s zu unserem TV-Kanal aktienlust.tv. Klicken Sie rein und schauen Sie sich unsere aktuellen Beiträge rund um Aktien und vermögensbildende Kapitalanlagen an!




Programmvorschau unserer top-aktuellen Videos:


16.10.2018: Alibaba, Baidu, Tencent, JD.com: Kaufen Sie in Tranchen!








Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mein Mann ist Musiker mit Leib und Seele. Seine Band „Black Twin“ reist seit Monaten durch kleine Clubs und auf Festivals in Deutschland, um ihr Debütalbum „Generation Headdown“ zu promoten, das Anfang dieses Jahres in Eigenproduktion erschienen ist. Das Business ist kein Einfaches. CDs werden kaum noch gekauft. Deshalb hat mein Mann auch eine Firma beauftragt, das Album auf allen gängigen Streaming-Portalen der Welt zu platzieren. Großer Vorteil: Das Album wurde u.a. schon in Sidney, San Francisco und in einem kleinen Kaff in Nordnorwegen gehört. Nachteil: Wirklich einträglich ist diese Form der Musikverbreitung für die Musikschaffenden natürlich erst in großen Dimensionen, wenn die Streamingzahlen sechsstellig ausfallen. Dennoch findet es mein Mann toll, dass seine Musik schon nach so kurzer Zeit so weit um die Welt gekommen ist.

Das Musikstreamen ist auf dem Vormarsch. Weltweit lag der Umsatzanteil der Musikindustrie laut Statista.com im ersten Halbjahr 2018 bereits bei 47,8%. Auch in China wird es durch die Verbreitung von Smartphones immer beliebter. Laut dem Digital Market Outlook steigt die Nutzerzahl im Segment Musik-Streaming in China Jahr für Jahr stetig an – aktuell liegt sie bei 623 Mio. Nutzern. Bis zum Jahr 2022 soll sie bereits bei rund 703,6 Mio. liegen – das entspricht einer Steigerung von 12%.

Kein Wunder, dass die Big Player im IT-Business in China in diesem Markt alle einen Fuß in der Tür haben Alibaba (AliMusic) und Tencent (Tencent Music) zählen zu den größten Anbietern. Tencent plant jetzt sogar das IPO von Tencent Music. Angeblich will der Tech-Gigant seine Musiktochter noch im November in New York an die Börse bringen. Tencent warte laut Aussage vertrauter Personen nur noch auf eine Stabilisierung der Märkte.



QQ Music ist Chinas führende Online-Musikplattform und erste Wahl der chinesischen Internetnutzer im Musik-Lifestyle-Segment. Betreiber ist Tencent Music, Tochter von IT-Konzern Tencent.  


Auch Google-Konkurrent Baidu mischt ab sofort im Musik-Streaming mit. Laut IT-Times hat Baidu Anteile an NetEase Cloud Music von Tencent-Konkurrent NetEase Inc. übernommen. Die Chinesen werden darüber hinaus auch strategischer Partner für NetEase Cloud Music, um das aussichtsreiche Geschäft voranzutreiben.

Apropos aussichtsreich: Aussichtsreich erscheinen uns aktuell die großen chinesischen IT-Giganten auch an der Börse. Denn in der laufenden Herbstkorrektur haben die Aktien von Alibaba, Tencent und Baidu schon ordentlich verloren. Für Neueinsteiger ist das eine hochinteressante Chance. Noch läuft die Korrektur. Doch unser aktienlust-Experte Jürgen Schmitt hat in seiner brandaktuellen Video-Analyse zu unseren China-Favoriten schon einmal für Sie sondiert, wie weit das Korrekturpotenzial noch reicht und wann es für Sie Zeit wird, sich in Position zu bringen.

Das Video „Tencent, Alibaba & Co: So sollten Sie jetzt handeln“ finden SieHIER:



Tencent, JD.com & Co.: So sollten Sie jetzt handeln




Wenn Sie noch mehr aktuelle Videos direkt vom Frankfurter Börsenparkett zu hochinteressanten Einzelaktien sehen wollen, dann klicken Sie auf das folgende Bild:


 



Ihnen allen einen sonnigen Börsenmittwoch.

Herzliche Grüße

Ihre Cindy Ullmann
(Redaktion aktienlust kompakt)


aktienlust kompaktabbestellen

Wenn Sie den kostenlosen aktienlust kompakt abbestellen möchten, klicken Sie bitte HIER.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an Juergen.Schmitt@boersenspiegel.com


Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2018 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda
 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH