aktienlust kompakt - Ihr persönlicher Guide für Aktien und Lifestyle


Ausgabe vom 21. November 2018


  • Aktienlust hat schon Advents-Lust
     
  • AMAZON – Beste Aktie der Welt? Unsere Aktien-Checker Mick Knauff und Jürgen Schmitt machen für Sie den Qualitäts-Check!

Aktienlust hat schon Advents-Lust
 

Jürgen Schmitt

(Herausgeber)

aktienlust.tv auf Facebook   aktienlust.tv auf YouTube

Machen Sie sich mit einem Klick auf den Weg zum erfolgreichen Aktionär:

Hier geht´s zu unserem TV-Kanal aktienlust.tv. Klicken Sie rein und schauen Sie sich unsere aktuellen Beiträge rund um Aktien und vermögensbildende Kapitalanlagen an!



Liebe Leser,

am Wochenende beginnt ja die vorweihnachtliche Zeit. Nicht nur bei uns in Fulda öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Zeit für Ruhe und Besinnung heißt es dann auch für uns. Und das können wir nach den letzten Wochen ja wirklich gebrauchen, nachdem die Märkte rund um den Globus in den Korrekturmodus übergegangen sind. Doch Korrekturen gehören nun einmal zum Börsengeschehen genauso dazu wie die schönen und knackigen Aufwärtstrends.

Entscheidend ist vor allem, dass Sie stets die Ruhe bewahren, in Krisenzeiten auch einmal in die Vogelperspektive gehen und einen Blick auf das große Ganze werfen. Dann kommen Sie unweigerlich zu dem Schluss, dass die Lage definitiv besser ist als die Stimmung und dass die Kursrückschläge der letzten Wochen eher eine Chance zum Nachkauf als ein Grund für einen Verkauf sind. Denn bei aller berechtigter Sorge, die Sie angesichts der jüngsten Entwicklung, die zudem noch medial regelmäßig von ziemlich düsteren Meldungen begleitet wird, sicherlich umhertreibt, sollten Sie einfach mal einen Blick zurück werfen.

Denn jede Korrektur in der Vergangenheit hat sich im Nachhinein als Glücksgriff für diejenigen entpuppt, die nicht ver-, sondern im Gegenteil gekauft haben. Dabei war es völlig unerheblich, ob man die günstigsten Kurse erwischt hat oder nicht. Wichtig war lediglich, dass man antizyklisch gegen den Strom gedacht und auch gehandelt hat.

Darüber und über die Psychologie der Märkte haben Mick und ich uns heute in „Die Zwei Beiden“ auf aktienlust.tv ausführlich unterhalten. Doch sehen Sie einfach selbst!

Herzlichst, 

Ihr


(Herausgeber)



Video: Krisentalk in gemütlicher Atmosphäre



Wenn Sie noch mehr aktuelle Videos direkt vom Frankfurter Börsenparkett zu hochinteressanten Einzelaktien sehen wollen, dann klicken Sie auf das folgende Bild:






Aktuelles Passwortaktienlust!

Ihr persönlicher Zugang zu unseren kostenlosen Sonderreports auf aktienlust.tv!

Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihr Team von aktienlust.tv.



Programmübersicht aktienlust.tv

Hier eine Programmübersicht zu allen aktuellen Videos, die unsere Börsenexperten Mick Knauff und Jürgen Schmitt diese Woche für Sie gedreht haben. Einfach klicken und das Neueste zur Marktlage erfahren:









AMAZON –
Beste Aktie der Welt? 

Unsere Aktien-Checker Mick Knauff und Jürgen Schmitt machen für Sie den
Qualitäts-Check!


Kathrin Dörfeld

(Redaktion aktienlust kompakt)

aktienlust.tv auf Facebook   aktienlust.tv auf YouTube


Liebe aktienlust-Anhänger,

in dieser Woche – der sogenannten Cyber-Monday-Woche – ist nun endgültig der Startschuss für das Weihnachtsgeschäft gefallen. Am vor uns liegenden Freitag und Montag mündet dabei die weltweite Preis- und Rabatt-Schlacht der Unternehmen in ihren Höhepunkt: den Black Friday und Cyber Monday. Der Cyber Monday gilt im Zeitalter des E-Commerce als Antwort der Online-Shops. Am kommenden Montag werden also vor allem die Online-Händler unzählige Produkte zu Dumping-Preisen anbieten. 

Die Rabatt-Schlacht erfreut sich dabei in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Seit 2010 beteiligen sich auch verstärkt Online-Händler in Europa daran. So schätzt etwa der Handelsverband Deutschland (HDE), dass Online-Händler in 2018 allein in der Cyber-Monday-Woche am deutschen Markt Umsätze von rund 2,4 Mrd. Euro generieren werden. Das wäre ein Plus von rund 15% im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt taxiert der HDE den Umsatz im Onlinehandel in Deutschland für 2018 auf mehr als 53 Mrd. Euro. 

Allen voran liefert der Online-Händler Amazon jedes Jahr ein riesiges Schnäppchen-Feuerwerk ab. Und auch in diesem Jahr ist dem Konzern von Jeff Bezos wohl das größte Stück vom Kuchen sicher. Interessant wird sein, ob es bei den Amerikanern genauso gut läuft wie ihrem chinesischen Pendant Alibaba. Am 11.11. fand nämlich der chinesische Singles Day statt, einer der umsatzstärksten Tage im E-Commerce in China. Hier hat Alibaba allein an einem Tag einen Umsatz von 27 Mrd. Dollar gemacht. Eine unvorstellbare Zahl für einen einzigen Tag. Die Asiaten haben ordentlich geshoppt.
Eine Erfolgsstory par excellence

Die Anfänge von Amazon, das nach Apple zweite Unternehmen, welches zwischenzeitlich einen Börsenwert von über 1 Bio. Dollar markierte, reichen in das Jahr 1994 zurück als der Informatiker Jeff Bezos die Idee in die Tat umsetzte, ein „elektronisches Buchgeschäft“ zu gründen. Und dann ging alles rasant schnell bei dieser Erfolgsstory, die zu einer der größten der Wirtschaftsgeschichte wurde.
Der herausragende Erfolg lässt sich in der Bilanz des Unternehmens ablesen: Erzielte man 2004, also nur 10 Jahre nach Unternehmensgründung bereits knapp 7 Mrd. Dollar Umsatz, sollte sich dieser in den 14 Jahren danach mehr als verfünfundzwanzigfachen – auf sage und schreibe 178 Mrd. Dollar (Geschäftsjahr 2017).

Und wir alle wissen, Amazon ist heute weit mehr als „nur“ ein Online-Händler. Die Tochter AWS hat sich zum weltweit dominierenden Cloud-Unternehmen gemausert. Der eigene kostenpflichtige Service Amazon Prime findet einen immer regeren Zulauf. Nicht zu vergessen ist natürlich Amazon Music oder der Echo-Lautsprecher mit der eingebauten Sprachsteuerung „Alexa“.

AMAZON auf dem Prüfstand: Beste Aktie der Welt?

Amazon ist und bleibt eine Ausnahme-Erscheinung. Wir Börsianer lieben diese Aktie einfach. Wer meinen geschätzten Kollegen Jürgen Schmitt schon über einen längeren Zeitraum kennt, der weiß, welche Lieblings-Aktie er immer wieder nennt, wenn er danach gefragt wird: nämlich AMAZON!

Unsere Aktien-Checker Mick Knauff und Jürgen Schmitt nehmen passend zur Cyber-Monday-Woche die Aktie von Amazon ausführlich in ihrem neuen Video auseinander und unterziehen den Titel einem Qualitäts-Check. Wie steht es um die aktuelle Bewertung? Wie ist das künftige Potenzial? Welche Wettbewerber sind zu beachten? Was sind die Risiken, wenn man in Amazon investiert? Das alles und vieles mehr erfahren Sie jetzt im Video, welches Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten!



VIDEO: Amazon.com: Einer der besten Aktien der Welt






Und natürlich gibt es wie immer bei den Aktien-Checkern auch eine kostenlose Sonderanalyse zu Amazon! Also Video nicht verpassen!

Herzliche Grüße zur Wochenmitte,

Ihre

Kathrin Dörfeld
(Redaktion aktien
lust kompakt) 


aktienlust kompaktabbestellen

Wenn Sie den kostenlosen aktienlust kompakt abbestellen möchten, klicken Sie bitte HIER.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an Juergen.Schmitt@boersenspiegel.com


Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2018 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda
 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH