Börsenspiegel daily Newsletter-Archiv
31.08.2018
Hier ist Ihre nächste „Amazon“!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, zum Ende der Woche geht es Schlag auf Schlag. Erst gestern hat Ihnen meine Kollegin Cindy Ullmann hier mein Megatrendthema „E-Sports“ vorgestellt. Und heute präsentiere ich Ihnen zusammen mit meinem Kollegen Jürgen Schmitt gleich drei Newcomer aus absoluten Boom-Branchen, die meiner Ansicht nach das Gewinn-Potenzial einer „Amazon“ haben.
[Lesen Sie mehr]
30.08.2018
Megatrendthema „E-Sports“: Es wird „gebattlet“, was das Zeug hält
Liebe Leserinnen, liebe Leser, sportliche Wettkämpfe werden heutzutage nicht mehr ausschließlich auf dem Sportfeld ausgetragen. Viele junge Menschen „battlen“ sich in virtuellen Duellen durch alle gängigen Sportarten, egal ob auf Konsole, Tablet oder vor dem Computer. Auch in meiner Familie, die insgesamt sehr sportbegeistert ist – Mann und Sohn sind beide Torwart im heimatlichen Fußballverein – steht sportliches „Zocken“ am Wochenende bei uns zu Hause ganz hoch im Kurs. Ob Bowling und Tennis auf der Wii oder „Fifa 18“ auf der PS4, es wird gebattlet bis die Controller-Knöpfe glühen.
[Lesen Sie mehr]
29.08.2018
Wir sagen DANKE und machen voll motiviert weiter
Liebe Leserinnen, liebe Leser, schneller als von uns erwartet, haben wir mit aktienlust.tv inzwischen mehr als 1.500 Abonnenten auf YouTube gewonnen. Und das nicht mit einem Kanal, in dem es um moderne Lifestyle-Themen geht, sondern in erster Linie um Aktien. Dafür erst einmal ein herzliches Dankeschön an all diejenigen, die mit ihrem Abonnement zeigen, dass sie einfach am Ball bleiben wollen, wenn wir neue Videos drehen.
[Lesen Sie mehr]
28.08.2018
Aufatmen im Autosektor
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wie Sie wissen, hängen Wohl und Wehe der deutschen Wirtschaft ganz entscheidend an der deutschen Automobil-Industrie. Fast jeder sechste Arbeitsplatz in Deutschland hat irgendetwas mit dem Auto zu tun. Vielleicht ist das auch ausschlaggebend dafür, dass viele männliche Landsleute ihre Karossen fast mehr pflegen als ihre Ehefrauen. Doch auch weltweit genießen Autos von Marken wie Porsche, BMW, Audi oder Mercedes einen glänzenden Ruf. Sie sind eben nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern ganz klar auch Status-Symbole. Umso bedenklicher ist natürlich die politische Hexenjagd, in der vor allem die deutsche Politik unseren Konzernen ans Leder will.
[Lesen Sie mehr]
27.08.2018
Google goes China
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wie selbstverständlich benutzen wir den Begriff „Google“ alle beinahe täglich. Denn, wer von uns sucht noch, wenn er an eine Information kommen will? Es wird „gegoogelt“ – ob wir ein technisches Problem beim Auto zu lösen haben, Hintergrundinfos zu einem Unternehmen brauchen, wissen wollen, wie wir am günstigsten von A nach B kommen oder einfach nur abends was Leckeres essen gehen wollen - „Googel‘ doch einfach mal, was heute los ist.“ Und das inzwischen in allen Altersklassen.
[Lesen Sie mehr]
24.08.2018
Aktien sportlich gesehen – So trainieren Sie Ihr Depot richtig!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, beim gestrigen Lauftraining, das meine Laufgruppe im Hinblick auf den in zwei Wochen anstehenden „Fulda-Marathon“, einen traditionellen Sponsorenlauf in meiner Heimatstadt für einen guten Zweck, seit Wochen sehr intensiv mit einem extra dafür bereitgestellten professionellen Trainer betreibt, haben wir auf Tempo trainiert. Was heißt das beim Laufen, wie kommt höheres Tempo zustande? Nun, der Trick liegt in der Erhöhung der Schrittfrequenz, nicht in der Erweiterung des einzelnen Schrittes. Die einzelnen Schritte zu vergrößern raubt nur Energie, denn durch das Aufsetzen des Fußes weit vor dem Körper nimmt der Läufer sich den Schwung und bremst sich aus.
[Lesen Sie mehr]
23.08.2018
Politische Börse im Spiegel der Presse
Liebe Leserinnen, liebe Leser, so von politischen Einflüssen geprägt wie in den letzten Wochen zeigte sich die Börse selten. Es gibt zwar die Börsianer-Regel: „Politische Börsen haben kurze Beine“, dennoch zeigt der Handelsstreit zwischen den USA und China nun schon lange seine Auswirkungen. Er verunsichert die Investoren nachhaltig, was nachvollziehbar ist. Denn nichts ist schlimmer als ungelöste Konflikte, sowohl an der Börse als auch im „wahren Leben“. Sie erzeugen Unsicherheit.
[Lesen Sie mehr]
22.08.2018
Wir haben nicht nur Lust auf Aktien
Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit aktienlust.tv wollen wir ja den Menschen Lust auf Aktien machen, ihnen die Angst vor der Beteiligung an aussichtsreichen Unternehmen nehmen und ihnen immer wieder aufzeigen, wie nah ihnen die Börse eigentlich ist. Unser ganzes Leben ist durchdrungen von Börse, von tollen Unternehmen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen unser Leben bereichern, die natürlich auch Arbeitgeber und Investoren sind, was uns ebenfalls zugutekommt.
[Lesen Sie mehr]
21.08.2018
Stellen Sie uns Ihre Fragen!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, besonders spannend wird es bei uns immer, wenn sich unsere Leser zu Wort melden. Mit Fragen, Kritik, Lob, Anregungen oder einfach eigenen Gedanken zu unseren Aussagen. Dafür nehmen wir uns Zeit, nicht nur in den Redaktionssprechstunden, die unseren Abo-Kunden zur Verfügung stehen. Jürgen Schmitt und Cliff Michel haben jetzt eine neue Staffel auf unserem TV-Kanal aktienlust.tv gestartet: Zuschauer fragen, Jürgen Schmitt antwortet.
[Lesen Sie mehr]
20.08.2018
Ihr Wochenrück- und Ausblick auf die Börse
Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich begrüße Sie zur neuen Handelswoche. Der DAX startete heute früh mit einem leichten Plus bei 12.263 Punkten in die neue Börsenwoche. Offenbar atmen die Investoren wegen des am Ende dieser Woche geplanten Treffens einer US- und einer chinesischen Delegation auf. Man hofft auf Entspannung im Handelsstreit, wenn man sich im Weißen Haus an einen Tisch setzt. Zudem sorgt wohl auch die gestoppte Abwärtsspirale der türkischen Lira für Erleichterung bei den Börsianern, wenngleich man die Finanzspritze von 15 Mrd. Dollar aus Katar nicht überbewerten sollte. Dies kann höchstens für eine kurzfristige Entspannung sorgen.
[Lesen Sie mehr]
17.08.2018
Kurzfristig kann immer alles passieren
Liebe Leserinnen, liebe Leser, in den letzten Handelstagen kamen vor allem die Börsen in Europa und Asien unter Abgabedruck, während sich die Wall Street einmal mehr relativ robust präsentierte. Natürlich hing das mit dem anhaltenden Handelskonflikt zwischen den USA und China zusammen, aber auch mit der Entwicklung in der Türkei, wo die Währung Lira seit Jahresbeginn gegenüber dem Dollar rund 40% eingebüßt hat. Jetzt ist die Türkei nicht der Nabel der Welt und selbst ein Ausufern der Wirtschaftskrise dort ist nicht zwangsläufig ein Drama für die Weltwirtschaft, doch es drohen natürlich Kettenreaktionen. Denn auch Argentinien, Südafrika und Indien fangen zu wackeln an. Und Krisen dieser Art, also Währungskrisen, können rasch auch weitere negative Folgereaktionen erzeugen. Denn zunächst wird die Refinanzierung von Auslandsverbindlichkeiten problematisch, womit eine Schuldenkrise droht, der zwangsläufig dann eine Wirtschaftskrise folgt.
[Lesen Sie mehr]
16.08.2018
Aktienlaune im Spiegel der Presse
Liebe Leserinnen, liebe Leser, dass wir Deutsche keine „Aktien-Fans“ sind, das dürften die meisten von Ihnen wissen. Während Amerikaner und unsere europäischen Nachbarn durchweg recht gut mit der Aktienanlage verdienen – und das traditionell schon über Jahrzehnte hinweg – setzt hierzulande die Mehrheit immer noch auf’s „gute alte Sparbuch“ und nimmt damit die schleichende Verdunstung ihres Kapitals in Kauf. Gerade im Hinblick auf die immer unsicherer werdende Altersvorsorge ist das fatal.
[Lesen Sie mehr]
14.08.2018
Bayer am Abgrund, Beiersdorf in Fahrt? - So sollten Sie jetzt handeln!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, vielleicht denkt jetzt die/der eine oder andere: „schon wieder Zahlen…“ Das kann ich nachvollziehen. Dennoch kommen wir nicht umhin, uns während der aktuellen Quartalsberichtssaison den Bilanzen der Unternehmen zu widmen, in die Sie als Investoren vielleicht Ihr Kapital stecken wollen. Denn langfristig gesehen sind es immer die Daten und Fakten, die den Wert eines börsennotierten Unternehmens ausmachen und nicht etwa geopolitische Faktoren. Eine Ausnahme könnte hier demnächst allerdings Bayer bilden.
[Lesen Sie mehr]
13.08.2018
Walt Disney spielt enttäuschend – Wall Street nicht überzeugt!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich begrüße Sie - und dieses Mal vor allem auch unsere zahlreichen Neuleser! - zum Beginn der neuen Handelswoche. Wie immer finden Sie am Schluss der Montagsausgabe einen Überblick über die wichtigsten Konjunktur- und Unternehmenstermine der Woche. Wie Sie der Rubrik entnehmen können, neigt sich die Berichtssaison allmählich ihrem Ende zu. Dennoch öffnen noch einige nahmhafte Unternehmen, vor allem aus Europa, ihre Bücher für uns. Über die aktuellen Zahlen und deren Analyse halten wir Sie in unseren Börsenbriefen auf dem Laufenden.
[Lesen Sie mehr]
10.08.2018
Adidas legt Wachstums-Sprint hin
Liebe Leserinnen, liebe Leser, Adidas hat im zweiten Quartal weiter punkten können. Trotz höherer Werbeausgaben für die Fußballweltmeisterschaft machten die Herzogenauracher beim Gewinn einen großen Satz nach vorn. Die WM trieb auch die Umsätze an, zudem lief es in China und in Nordamerika ausgesprochen gut. Gebremst wurde der Lauf durch die Tochter Reebok, die weiterhin Umsatzeinbußen verzeichnete. Auch in der Heimatregion Westeuropa stagnierte das Geschäft.
[Lesen Sie mehr]
09.08.2018
Berichtssaison unter der Lupe - Tesla unter Strom!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Amerikaner haben durchweg fast alle geliefert, bei den Europäern stehen noch einige wichtige Bilanzen aus. Die Rede ist von der auf vollen Touren laufenden Quartalsberichtssaison für das zweite Geschäftsquartal 2018. Neben dem US-Handelskonflikt und einigen kurzfristig schweißtreibenden Nachrichten, wie etwa der gestrigen Ankündigung Elon Musks, seinen E-Mobility-Konzern Tesla von der Börse nehmen zu wollen, haben eben jene Zahlen das Geschehen an der Börse die letzten Wochen bestimmt.
[Lesen Sie mehr]
03.08.2018
In Weltmeister investieren – Allez les Bleus!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich bin Statistiken gegenüber immer skeptisch, aber beim Fußball insbesondere bei Weltmeisterschaften scheinen sie zu stimmen. So scheiterten vier der fünf letzten Weltmeister einer Fußball-WM schon in der Vorrunde. Wir Deutschen wollten das ja nicht so recht glauben, mussten aber diese Regel dieses Mal leider am eigenen Leib erfahren.
[Lesen Sie mehr]
02.08.2018
Pressespiegel: „Trumps Wirtschaftspolitik – Flop oder Top?“
Liebe Leserinnen, liebe Leser, US-Präsident Donald Trump lässt uns leider auch diese Woche nicht los. Denn er hat es schon wieder getan: Trump droht China mit noch höheren Zöllen! Die neuen Zölle gegen China sind noch nicht mal in Kraft, da will Trump diese schon erhöhen. So wies er seinen Handelsbeauftragten Robert Lighthizer an, eine Erhöhung der geplanten Zölle auf chinesische Waren im Wert von 200 Mrd. Dollar von 10 auf 25% zu prüfen.
[Lesen Sie mehr]
01.08.2018
Sommer, Sonne, Schlussverkauf – Gehen Sie jetzt auf Schnäppchenjagd an der Börse!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Interessante an der Börse ist die Tatsache, dass so ziemlich alles in der Welt einen Einfluss auf Aktienkurse hat – natürlich auch der extrem heiße und trockene Sommer in Europa/Deutschland. So läuft die Getränke-Industrie auf Hochtouren, was sich natürlich auch in den Zahlen der Unternehmen positiv niederschlagen dürfte, die dafür zuständig sind, unseren Durst zu löschen. Doch die Hitze hat nicht nur positive, sondern auch negative Aspekte. So leiden Bauern unter Einbußen bei der diesjährigen Ernte. Das wiederum dürfte die Lebensmittelpreise erhöhen. Doch selbst US-Unternehmen „leiden“ unter dem deutschen „Dauersommer“. So war der Kundenzuwachs des Streaming-Spezialisten Netflix zuletzt eher bescheiden. Doch wen wundert das? Selbst ich als „Serien-Junkie“ saß seit Wochen nicht mehr vor der Glotze. Doch hier gilt: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und viele, die über ein Netflix-Abo nachgedacht haben, werden diese Gedanken sicherlich spätestens dann wieder aufgreifen, wenn ein nasskalter Herbst uns wieder in die Wohnungen und Häuser treibt.
[Lesen Sie mehr]
31.07.2018
Heute ist der beste Tag für Ihre Altersvorsorge
Liebe Leserinnen, liebe Leser, haben Sie diese Schlagzeilen auch gelesen? „Negativzinsen bescheren Rentenversicherung Verluste“ oder „49 Mio. Euro Strafzinsen zahlte die Rentenversicherung 2017“, titelten die großen Tageszeitungen Anfang dieser Woche. Das, was wir hier in der BÖRSEN-SPIEGEL-Redaktion schon lange befürchten, scheint sich leider langsam zu bewahrheiten.
[Lesen Sie mehr]
30.07.2018
Amazon, Facebook: So müssen Sie jetzt handeln!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, obwohl die Hitzewelle um sich schlägt und die ARD deswegen letzte Woche sogar einen Brennpunkt gesendet hat, als wenn eine Katastrophe passiert wäre, stehen seit letzten Donnerstag unsere Telefone nicht mehr still. Denn die Nachrichten lieferte diesmal nicht US-Präsident Donald Trump, sondern die US-Tech-Giganten.
[Lesen Sie mehr]
27.07.2018
Investieren Sie wie Jesse Livermore – Bloß noch erfolgreicher!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, kennen Sie Jesse Livermore? Der Sohn eines Bauern aus den USA ist bekannt geworden für sein Gespür und seine Beharrlichkeit in Sachen Börse. Er gilt als einer der größten Spekulanten des 20. Jahrhunderts, gewann Millionen von Dollar und verlor sie wieder. Doch immer blieb er seiner Strategie treu. Er war nämlich der Überzeugung, dass sich die Finanzmärkte stets in festen Mustern bewegen.
[Lesen Sie mehr]
26.07.2018
Pressespiegel: Einigung bei Handelsstreit zwischen USA und Europa
Liebe Leserinnen, liebe Leser, das gestrige Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wurde gerade in Deutschland mit viel Spannung erwartet. Würde Juncker es schaffen Donald Trump von der Idee abzubringen, deutsche Autobauer mit Strafzöllen zu belegen? Die Unsicherheit war groß und gestern ging daher an den Börsen fast gar nichts mehr. Doch dann kam die überraschende Wende.
[Lesen Sie mehr]
25.07.2018
Aktienlust: Früh übt sich!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich freue mich immer wieder ganz besonders darüber, wenn sich junge Menschen für das Thema Börse interessieren. Denn wenn überhaupt, kommen sie in der Schule allenfalls über ein „Börsenspiel“ auf das Thema oder aber durch einen überzeugten Vater. Aktuell haben wir bei uns einen Praktikanten im Haus, einen Schüler, der sogar noch früher als ich seine ersten Aktien gekauft hat. Und in unseren Gesprächen spüre ich seine Begeisterung für das Thema und er hat uns auch schon Ideen mitgeteilt, wie wir aktienlust.tv noch mehr jungen und auch wenig aktienaffinen Menschen näherbringen könnten.
[Lesen Sie mehr]
24.07.2018
Investieren Sie bei einem Goldrausch in die Schaufeln!
Liebe Leserinnen, liebe Leser, haben Sie auch so gelacht, als Sie Ende Juni hörten, dass VW den immer noch nicht fertig gestellten Berliner Flughafen als Parkplatz für seine Diesel-Fahrzeuge angemietet hat? Jetzt scheint es so weit zu sein. Ab August muss VW wegen der Schwierigkeiten mit den neuen Abgastests WLTP konzernweit bis zu 250.000 Fahrzeuge an verschiedenen Standorten unter anderem am BER zwischenparken. „So isser wenigstens zu wat nütze“, höre ich den Berliner schon über den neuen Flughafen sagen, der vielleicht 2020 fertig wird.
[Lesen Sie mehr]
23.07.2018
Hier bahnt sich der nächste Kursverdoppler an
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wann macht US-Präsident Donald Trump eigentlich mal Urlaub? Haben Sie sich diese Frage in letzter Zeit auch häufiger gestellt? Dann hätten wir vielleicht mal Ruhe vor neuen Androhungen und Aufregern, die er über sein Sprachrohr Twitter fast täglich in die Welt hinauspustet und für Unsicherheit sorgt.
[Lesen Sie mehr]
20.07.2018
IT-Sektor boomt wie nie – Das sind die Gewinner
Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Quartalsberichtssaison ist in vollem Gange. Gestern haben u.a. die Schwergewichte Microsoft und SAP ihre Bücher für uns geöffnet und konnten durchaus überzeugen. Beide Unternehmen konnten im Umsatz deutlich zulegen. Wen wundert’s – ist doch der Boom im Hightech-Sektor nicht zu bremsen. Und ein Ende ist nicht absehbar. Im Gegenteil, Wirtschaftsexperten sagen dem IT-Sektor eine rosige Zukunft voraus.
[Lesen Sie mehr]
19.07.2018
Börsen-Sommerloch im Spiegel der Presse
Liebe Leserinnen, liebe Leser, der DAX befindet sich seit Wochen in der Flaute - das berühmte Sommerloch. Dennoch, die Gründe dafür liegen dieses Jahr klar auf der Hand. Vor allem der schon lange belastende Handelskonflikt zwischen den USA und China bremst Anleger und Börsianer aus. Fast täglich kommt es zu neuen „Einfällen“ aus dem Weißen Haus, auf die man dann im Reich der Mitte entsprechend kontert. Das verunsichert – die Märkte und die Investoren. Denn nichts hasst die Börse mehr als Ungewissheit. Es ist wie im Leben, ist die Richtung erst einmal klar, kann man sich darauf einstellen und entsprechend handeln.
[Lesen Sie mehr]
18.07.2018
Wir alle leben täglich „Börse“
Liebe Leserinnen, liebe Leser, wenn viele Deutsche an die Börse bzw. an Aktien denken, dann verbinden sie dies mit einem weit entfernten „Universum“, mit dem sie als „Normalo“ nichts zu tun haben. „Das ist etwas für Reiche“ oder für „Spekulanten“, aber doch nichts für den grundsoliden deutschen Sparer. Dabei zeigen jüngste Untersuchungen, dass sich das ungebrochen „treue“ Sparverhalten der Deutschen dramatisch auf die Vermögensentwicklung auswirkt. Klar, während es keine Zinsen mehr gibt, frisst die jährliche Inflation die Kaufkraft des Ersparten auf.
[Lesen Sie mehr]
17.07.2018
Autobauer unter Druck – Ihre Chance?
Liebe Leserinnen, liebe Leser, heute wollen wir uns aus gegebenem Anlass der Autobranche zuwenden. Bereits letzte Woche ging der Handelsstreit zwischen den USA und China in die nächste Runde, was das für unser wichtiges heimisches Standbein, die Autoindustrie, bedeutet, wird Ihnen gleich Börsenexperte und Chefanalyst Jürgen Schmitt in seinem Video erklären. Zuvor einige Fakten zum Nachlesen.
[Lesen Sie mehr]
16.07.2018
Handelskonflikt beeinflusst Berichtssaison
Liebe Leserinnen, liebe Leser, der deutsche Leitindex liegt zu Beginn der neuen Handelswoche mit 12.553 Zählern leicht im Plus. Laut Börsianern könnte diese Börsenwoche für Sommer und Herbst richtungsweisend werden, denn die Welle der Quartalsberichte kommt ins Rollen, wie immer beginnend mit relevanten Zahlen aus den USA. Im zweiten Quartal, dem Berichtsquartal für diese Saison, dürfte der weltweite Handelskonflikt sich in den Bilanzen noch kaum niedergeschlagen haben. Doch die Prognosen der Unternehmen für den Rest des Jahres könnten verhaltener ausfallen.
[Lesen Sie mehr]
Newsletter 32 bis 62 von 1115
« zurück     Seite 2 von 36     weiter »

Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH