Dienstag, 13. Februar 2018
DAX nicht in Faschingslaune – lustloser Handelsstart

Nach der Kursrally zum Wochenstart sind die Anleger nun schon wieder auf die Bremse getreten. Der deutsche Leitindex DAX startete am heutigen Faschings-Dienstag mit einem Minus von 0,1% auf 12.263 Zähler in den Handel. Ein Auslöser, der die Stimmung eingetrübt habe, sei die erneute Verteuerung des Euro, der sich um 0,3% auf 1,2321 Dollar verteuerte, so die Börsianer.

Dennoch befinden sich derzeit nicht wenige Investoren auf Schnäppchenjagd, um die gesunkenen Kurse zu nutzen. Ob man auf diesen Zug aufspringen sollte, oder doch eine gewisse Vorsicht mit wachem Blick in die USA walten lassen sollte, das verrät Ihnen Börsen-Insider Mick Knauff in seinem Rosenmontags-Video direkt vom Frankfurter Börsenparkett.

Melden Sie sich am besten GLEICH HIER KOSTENLOS zu unserem BÖRSEN-SPIEGELdaily an, und erhalten Sie noch heute Mick Knauff´s Insider-Informationen zur aktuellen Marktlage.


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH