Donnerstag, 07. Dezember 2017
Nestlé treibt Ausbau des Gesundheitsgeschäfts durch Milliardenübernahme voran

Der Schweizer Lebensmittelhersteller Nestlé setzt auf das wachsende Gesundheitsgeschäft und verstärkt sich im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel. Der Konzern, zu dem Marken wie Nescafé, Maggi, KitKat und Wagner gehören, will für 2,3 Mrd. Dollar den kanadischen Vitaminhersteller Atrium Innovations schlucken. Atrium erzielt im laufenden Jahr Umsätze von knapp 700 Mio. Dollar. Nestlé hofft durch die Übernahmen auf weitere Wachstumschancen im Gesundheitsbereich. Die Kanadier vertreiben Nahrungsergänzungsmittel wie Multivitaminpräparate, Proteinnahrung oder Mahlzeitenersatz. Die größte Marke von Atrium ist „Garden of Life“, die Bio-Nahrungsergänzungsmittel in 14.000 Gesundheitsläden in den USA führt. In diesem Jahr konnte die Aktie von Nestlé um 15% zulegen. Im Sommer erklommen die Papiere bei 79,55 Euro ein neues Rekordhoch. Seither hat der Titel etwas an Schwung verloren.


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2017 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH