Dienstag, 09. Januar 2018
Beiersdorf legt überraschend Zahlen vor – Eigene Ziele übertroffen

Der Nivea- und Tesa-Hersteller Beiersdorf hat am Montagabend in Hamburg überraschend vorläufige Zahlen präsentiert. Der Konsumgüterkonzern aus dem DAX ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen. Ein Umsatzschub im vierten Quartal hat den Konzernumsatz 2017 auf 7,055 Mrd. Euro anschwellen lassen – ein organischer Anstieg um 5,7%. Die eigene Prognose des Unternehmens lag bei einem Plus von 4 bis 5%.

Die EBIT-Umsatzrendite erwartet das DAX-Mitglied leicht über dem Vorjahreswert von 15%. Bedingt durch das Fehlen von Einmalerträgen des Jahres 2016 sowie Wechselkurseffekte und Wertverluste bei Finanzanlagen im Jahr 2017 geht Beiersdorf von einer Ergebnismarge nach Steuern um die 10% aus, nach 10,8% im Vorjahr.



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2017 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH