Mittwoch, 28. November 2012
Apple überholt Google auf dem US-Smartphone-Markt

Aufgrund des starken Absatzes des neuen iPhone 5 konnte Apple auf dem amerikanischen Smartphone-Markt den Rivalen Google überholen.

Wie die Forschungsgruppe Kantar World Panel gestern vermeldete, lag der Anteil des iPad- und Mac-Herstellers in den zwölf Wochen bis zum 31. Oktober bei 48,1%. Dies sei mehr als doppelt so hoch wie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Geräte mit Google´s Android-System machten demnach nur noch 46,7% nach 63,3% im Vorjahr aus. Der Marktanteil des Blackberry-Herstellers Research in Motion (RIM) sei in den Vereinigten Staaten deutlich von 8,5% auf 1,6% eingebrochen. In Europa herrsche Kantar World Panel zufolge dagegen ein ganz anderes Bild. In den fünf wichtigsten europäischen Märkten habe der Android-Anteil demnach zusammengefasst innerhalb eines Jahres von 51% auf 64% zugelegt, während Apple im selben Zeitraum gerade mal einen Prozentpunkt auf 21% aufsatteln konnte.

Deutschland ist demnach noch fester in der Hand der Androiden: Der Anteil der Google-Smartphones liegt fast bei drei Viertel des Marktes.

(Quelle: Reuters)


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2017 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH