Donnerstag, 01. November 2012
Die Erholungsrally von Salzgitter sollte sich fortsetzten

Unser Musterdepotwert Salzgitter wurde zuletzt mit positiven Analystenkommentaren überhäuft. So verwiesen Credit Suisse und Merrill Lynch auf die ungewöhnlich hohe Substanz des Stahlkonzerns. Darauf hätte man auch schon früher kommen können, wollen wir meinen, denn die bilanzielle Qualität des MDAX-Wertes ist einzigartig. Mittlerweile konnte sich die Aktie deutlich von ihren Tiefstkursen im Bereich von 27 Euro lösen. Aktuell notiert das Papier bei 33,57 Euro und sollte seine Erholungsrally in den kommenden Monaten fortsetzten. Die Papiere bleiben weiterhin ein fester Bestandteil unseres konservativen BÖRSEN-SPIEGEL-Depots.


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2017 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH