Montag, 22. Oktober 2012
Quartalssaison nimmt Fahrt auf

In den kommenden Wochen heißt es für Anleger und Investoren wieder Augen auf und Ohren gespitzt, denn die Berichtssaison ist eröffnet. In welche Richtung es dabei geht und welche Unternehmen für positive Überraschungen sorgen bzw. welche „ihre Leichen aus dem Keller“ ans bilanzielle Tageslicht holen, bleibt abzuwarten. Zu einer einheitlichen Meinung über die Grundstimmung der zu erwartenden Zahlen können sich die Experten nicht durchringen. „Tendenziell dürften die Anleger derzeit keinen Grund zur Klage haben. Die Kurse in Europa haben in der vergangenen Woche einen respektablen Satz nach oben gemacht. Der DAX legte um 2% zu und notiert bei 7.380,64 Zählern. Das Jahreshoch bei 7.430,12 bleibt in Reichweite“, schreibt boerse.ARD.

In Deutschland werden diese Woche die DAX-Konzerne Volkswagen, Daimler, SAP, BASF sowie Merck ihre Bilanzen präsentieren. Hinzu kommen eine ganze Reihe Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe: Die MDAX-Titel Gildemeister, Wacker Chemie, MTU Aero Engines, die Unternehmen Aixtron, Kontron, PSI, Stratec Biomedical aus dem TecDAX sowie die SDAX-Konzerne Grenkeleasing, Praktiker, Amadeus Fire und comdirect bank werden diese Woche ebenfalls ihre Quartalszahlen bekanntgeben.

Fernab vom Heimatmarkt veröffentlichen unter anderem die Internet-Riesen Amazon und Yahoo, der Konsumgüter-Konzern Procter & Gamble, das soziale Netzwerk Facebook sowie die Rivalen Apple und Samsung Electronics ihre Bilanzen.


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2017 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH