Dienstag, 16. Oktober 2012
Der Auftrieb in den USA könnte den DAX positiv beeinflussen

Am deutschen Aktienmarkt stehen die Chancen für ein weiteres Kursplus gut. An der Wall Street und der Technologiebörse Nasdaq ging es am gestrigen Abend deutlich nach oben. Auslöser waren die Geschäftszahlen der Großbank Citigroup, die bei den Investoren gut ankamen. Zwar brach der Reingewinn im dritten Quartal auf 468 Mio. Dollar ein und auch die Erlöse sanken von 18,6 Mrd. Dollar im zweiten Quartal auf 14 Mrd. Dollar. Das Ergebnis wurde allerdings durch hohe Abschreibungen der Bad Bank Citi Holdings belastet. Ohne diese Sondereffekte hätte Citigroup im dritten Quartal einen Reingewinn von 3,3 Mrd. Dollar verbucht - und damit mehr als die von den Analysten erwarteten 3,0 Mrd. Dollar.

Heute präsentieren die US-Riesen Coca-Cola, IBM, Intel, Goldman Sachs sowie Johnson & Johnson die Zahlen für das dritte Quartal. Es bleibt also weiterhin spannend.


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2017 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH