Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 02. Juli 2018


  • 30 Jahre DAX – und die Deutschen sind nicht dabei…

  • Mick Knauff live vom Parkett: Wo stehen wir nach 30 Jahren DAX?

  • Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick





30 Jahre DAX –
und die Deutschen sind nicht dabei…


von Martina Bisdorf
 (Chefredakteurin BÖRSEN-SPIEGELdaily)

Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow



Liebe Leserinnen, liebe Leser,

30 Jahre DAX, eine Erfolgsstory wurde gestern an der Frankfurter Börse gefeiert. Richtig ist, dass sich die Champagnerlaune aktuell in Grenzen hält. Zwar ging der deutsche Leitindex letzten Freitag mit einem leichten Plus von gut 1% aus dem Handel. Dennoch darf man nicht schönreden, dass es im Wochenverlauf erneut zu einem Verlust von annähernd 3% gekommen war. Eine teure Woche liegt also hinter uns.

Teure Woche liegt hinter uns

Die Gründe für die momentane Flaute liegen auf der Hand. Bereits letzte Woche haben wir darüber ausführlich berichtet und so viel hat sich nicht geändert. Der größte Unsicherheitsfaktor bleibt auch in dieser Woche der Protektionismus der USA gegen China. Am kommenden Freitag sollen entsprechend die Schutzzölle umgesetzt werden. Auf die angekündigten Gegenmaßnahmen aus dem Reich der Mitte darf man gespannt sein. Immerhin sind die Chinesen der größte Gläubiger der USA. Das sollte Donald Trump nicht vergessen.

Beim Stresstest der Banken der amerikanischen Notenbank Federal Reserve (Fed) hat die Deutsche Bank unter dem Strich schlecht abgeschnitten, was allerdings die Anleger nicht von Zukäufen abgehalten hat. An solchen Beispielen sieht man, dass die Börse immer wieder für Überraschungen gut ist. Unser Börsen-Korrespondent Mick Knauff hat gestern direkt an der Börse mitgefeiert und nimmt in seinem folgenden Video das verworrene Szenario, das sich uns momentan präsentiert, genau unter die Lupe. Aber, zurück zum DAX:


DAX: Unter’m Strich eine Erfolgsstory – leider ohne die Deutschen




Bei einer Performance von sage und schreibe 985% kann man beim deutschen Leitindex, der vor genau 30 Jahren erstmals an der Börse in Erscheinung trat, aber durchaus von einer großen Erfolgsgeschichte reden. Auch das ist richtig. Das eigentlich Bedauerliche an der Geschichte ist nur, dass sie ohne erheblichen Anteil der Deutschen geschrieben wurde. Das muss man sich mal vor Augen führen:

Sowohl die Amerikaner als auch die Chinesen und Japaner sind zu Hauf in unseren Flaggschiffen der DAX-30-Werte investiert und haben über drei Jahrzehnte deutlich davon profitiert, wohingegen unsere Landsleute bis auf den heutigen Tag noch von großer Aktien-Unlust bzw. Aktien-Angst geprägt sind. Mick Knauff wird Ihnen in seinem Video vorrechnen, was man verpasst hat, wenn man an dieser Story nicht beteiligt war. Erfahren Sie von ihm auch, welche der unten stehenden Termine der Woche besonders börsenrelevant und damit wichtig für Sie sind.



Anzeige



DZ BANK
präsentiert: Webinarreihe 2018

„Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte“ immer montags um 19 Uhr

Die erfolgreiche Webinarreihe mit wechselnden Referenten richtet sich an alle, die ihr Wissen rund um ein zeitoptimiertes Trading vertiefen wollen. Erfahren Sie in dieser Woche mehr zum Thema: Marktanalyse und Trading 2.0 zu DAX und Co. – So analysieren erfahrene Trader, denn Charttechnik alleine funktioniert nicht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schalten Sie sich ein! DZ BANK Webinar am Montag 02.07. um 19 Uhr


Mick Knauff live vom Parkett:
Wochenrück- und Ausblick – Wo stehen wir nach 30 Jahren DAX?




Wenn Sie noch mehr aktuelle Videos direkt vom Frankfurter Börsenparkett zu hochinteressanten Einzelaktien sehen wollen, dann klicken Sie auf das folgende Bild:


 



Mit diesen Eindrücken wünsche ich Ihnen einen guten Start in die neue Handelswoche.

Herzliche Grüße

Ihre
Martina Bisdorf
(Chefredakteurin BÖRSEN-SPIEGELdaily)

PS: In dieser Woche stehen etliche wichtige Konjunkturdaten sowohl aus der EU als auch aus den USA an. Entnehmen Sie diese bitte den unten stehenden Terminen der Woche.





Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick

Montag, 02. Juli 2018

Konjunkturdaten:
09:55 Deutschland: PMI Verarbeitendes Gewerbe 06/18 (endgültig)
10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe 06/18 (endgültig)
11:00 EU: Arbeitslosenquote 05/18
11:00 EU: Erzeugerpreise 05/18
15:45 EU: EZB Monatsbericht 06/18
15:45 USA: PMI Verarbeitendes Gewerbe 06/18
16:00 USA: Bauinvestitionen 05/18
16:00 USA: ISM Verarbeitendes Gewerbe 06/18

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Volkswagen: Analystentreffen (12:45)

Sonstige Termine:
08:30 Deutschland: Deutsche Börse 30 Jahre DAX. Einläuten des Handels auf dem Parkett durch den Chef der Deutschen Börse Weimer und Gastvortrag von Fresenius-Chef Sturm zu "Erfahrungen im deutschen Leitindex", Ffm.

Hinweis:
Honkong: Feiertag, Börse geschlossen


Dienstag, 03. Juli 2018

Konjunkturdaten:
Deutschland: KBA / VDA / VdIK - Pkw-Neuzulassungen 06/18
10:00 Deutschland: ifo, istat, KOF - Eurozone Economic Outlook
11:00 EU: Einzelhandelsumsatz 05/18
16:00 USA: Auftragseingang Industrie 05/18
16:00 USA: Auftragseingang langlebige Güter 05/18 (endgültig)
USA: Pkw-Absatz 06/18

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Grenke: Neugeschäft 1. Halbjahr 2018 (07:30)
Manz: Hauptversammlung, Filderstadt (10:00)

Europa:
Großbritannien: International Airlines Group: Verkehrszahlen 06/18

Sonstige Termine:
09:00 Deutschland: BGH klärt: Muss der Reiseveranstalter Touristen einen eigenmächtig gebuchten Ersatzflug erstatten?


Mittwoch, 04. Juli 2018

Konjunkturdaten:
09:55 Deutschland: PMI Dienste 06/18 (endgültig)
10:00 EU: PMI Dienste 06/18 (endgültig)

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Zapf Creation: Hauptversammlung, Sonneberg (10:00)

Sonstige Termine:
10:00 Deutschland: Pk und Konferenz zum "Munich Economic Summit" des ifo-Instituts (bis 05.07.), München, Thema: Ökonomische und politische Herausforderungen für die EU

Hinweis:
USA: Feiertag, Börse geschlossen


Donnerstag, 05. Juli 2018

Konjunkturdaten:
10:00 Deutschland: VDMA Auftragseingang Maschinenbau 05/18
08:00 Deutschland: Auftragseingang Industrie 05/18
11:00 Deutschland: GfK-Tagung 2018 in Nürnberg
14:15 USA: ADP-Beschäftigung 06/18
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
15:45 USA: PMI Dienste 06/18 (endgültig)
16:00 USA: ISM Dienste 06/18 (endgültig)
16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)
20:00 USA: FOMC-Sitzungsprotokoll 12./13.6.

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Hornbach Baumarkt: Hauptversammlung, Landau (11:00)

Europa:
Großbritannien: Easyjet: Verkehrszahlen 06/18 (08:00)
Österreich: AT&S: Hauptversammlung, Leoben (10:00)


Freitag, 06. Juli 2018

Konjunkturdaten:
08:00 Deutschland: Produktion im produzierenden Gewerbe 05/18

14:30 USA: Handelsbilanz 05/18
14:30 USA: Arbeitsmarktbericht 06/18

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Hornbach Holding: Hauptversammlung, Landau (11:00)

(Quelle: finanznachrichten.de/dpa)






Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com


Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2018 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH