Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 18. April 2017


  • Auf Spurensuche   

  • Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick




Auf Spurensuche      

von Jürgen Schmitt
Verlagsleiter BÖRSEN-SPIEGEL GmbH
                                                               
        FacebookLike   TwitterFollow



Liebe Leserinnen, liebe Leser,

als junger Erwachsener habe ich oft mit etwas Wehmut an meine Kindheit zurückgedacht, als für mich Feste wie Ostern und Weihnachten etwas Mystisches hatten. Der Glanz des Weihnachtsbaumes, die Spurensuche nach dem Christkind und natürlich auch nach dem Osterhasen gehörten da ganz fest dazu. Heute lebt diese Zeit als Vater zweier Kinder bei mir wieder auf. Es ist einfach herrlich mit anzusehen, wie diese den Festtagen entgegenfiebern, wie sie basteln, Wunschzettel schreiben und kaum den Tag erwarten können, bis endlich der „Zauber“ beginnt.

Am Ostersonntag war es wieder einmal so weit. Obwohl es wirklich bitterkalt im Garten war, suchten meine Kids nach ihren Nestern und konnten es kaum glauben, wie es der Osterhase geschafft hat, ihre geheimsten Wünsche zu erraten. Wissenschaftler und Eltern sind sich seit Jahrzehnten nicht darüber einig, ob man Kindern eigentlich ihre Fantasiewelten lassen oder eher aufklärend agieren sollte. Für mich steht das außer Frage. Fantasie ist wunderbar – und ganz ehrlich brauche ich auch ordentlich Fantasie, um mir den Besuch des Oster-Gottesdienstes einigermaßen plausibel machen zu können.


Die gesamte Menschheit lebt in einer Fantasiewelt

Im Grunde genommen lebt ja die gesamte Menschheit in einer Fantasiewelt, in der man nicht weiß, was Einbildung und Wirklichkeit ist. Schauen wir nur auf die vielen Religionen. Der Islam baut Moscheen und beruft sich auf seinen Propheten Mohammed. Wir Christen bauen Kirchen und haben Jesus als Heilsbringer auserkoren. Die Hindus werden permanent wiedergeboren und die Juden warten noch immer auf ihren Messias. Auch hier ist jeweils viel Fantasie gefragt. Wenn hier irgendjemand behauptet, die einzige Wahrheit zu kennen, der darf auch an den Osterhasen glauben – vor allem, wenn er das friedlich und mit Freude tut.

Fantasie brauche ich derzeit übrigens auch in der Geopolitik. Hier liegen gerade leider jede Menge faule Eier im Nest. Und auch hier maße ich mir nicht an, den Durchblick zu haben. Wie steht es um die Wahrheit im Syrien-Konflikt? Gab es nun einen Putschversuch in der Türkei oder war er inszeniert? Hat Donald Trump in Sachen „Fake news“ Recht oder Unrecht? Ist Zuwanderung für Deutschland Fluch oder Segen? Die letzte Wahrheit wird es hier nirgends geben.

Fakt ist, dass auch am diesjährigen Osterfest weltweit viele Familien zusammenfanden, um Ostern zu feiern. Das allein ist positiv, auch wenn nicht überall Friede, Freude, Eierkuchen herrschen wird. Wenn Menschen sich miteinander beschäftigen, macht das immer mehr Sinn, als wenn sie gegeneinander agieren.



Anzeige

Chancen erkennen und aktiv handeln!

Nehmen Sie das Heft aktiv in die Hand, investieren Sie in Sachwerte wie Aktien, Immobilien, Edelmetalle und ausgewählte Anleihen. Mischen Sie Rohstoffe und Währungen nach Trading-Gesichts-Punkten bei.

Oder: Lassen Sie uns das für Sie machen!

Wie das geht, erkläre ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Sie erreichen mich täglich zu den üblichen Bürozeiten unter Tel.-Nr. 0661 480 499 20. Gerne können Sie mir auch eine E-Mail schreiben an: c.michel@js-capital.de

Ihr Cliff Michel
Vertriebsleiter
JS Capital GmbH





In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine gute, friedliche und erfolgreiche neue Börsenwoche.
 

Herzliche Grüße

Ihr
Jürgen Schmitt
(Verlagsleiter BÖRSEN-SPIEGEL GmbH)

PS: Beachten Sie bitte die unten stehenden Termine. Die neue Berichtssaison nimmt Fahrt auf. Zudem stehen in dieser Woche jede Menge wichtiger Konjunkturindikatoren aus den USA auf der Agenda, die für die Börsen richtungsweisender sein werden als der Ausgang des Referendums in der Türkei, der Ihnen ja hinreichend bekannt sein dürfte.





Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick


Dienstag, 18. April 2017

Konjunkturdaten:
14:30 USA: Baubeginne- und genehmigungen 03/17
15:15 USA: Industrieproduktion 03/17
15:15 USA: Kapazitätsauslastung 03/17

Unternehmensdaten:

Europa:

Frankreich: L'Oréal: Q1 Umsatz (18:00)
Schweden: Hennes & Mauritz: Umsatz 03/17

USA:
IBM: Q1-Zahlen (22:00)  
Harley-Davidson: Q1-Zahlen
UnitedHealth Group: Q1-Zahlen (12:00)
Johnson & Johnson: Q1-Zahlen (12:40)
Bank of America: Q1-Zahlen (12:45)
Goldman Sachs: Q1-Zahlen (13:30)

Sonstige Termine:
15:00 USA: Presskonferenz IWF zur aktuellen Konjunkturprognose für die Weltwirtschaft, Washington
19:00 USA: Facebook-Entwicklerkonferenz F8


Mittwoch, 19. April 2017

Konjunkturdaten:
08:00 EU: Acea Kfz-Neuzulassungen 03/17
11:00 EU: Verbraucherpreise 03/17
11:00 EU: Handelsbilanz 02/17
11:30 Deutschland: Anleihe Laufzeit: 30 Jahre Volumen: 1 Mrd. Euro
16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)
20:00 USA: Fed Beige Book

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Zalando Q1 Trading Update (08:00)

Europa:
Niederlande: Heineken: Q1-Zahlen (07:00)
Niederlande: ASML Holding: Q1-Zahlen (07:00)
Niederlande: Akzo Nobel: Q1-Zahlen (07:00)
Frankreich: Remy Cointreau: Jahresumsatz 2016/17 (07:30)
Großbritannien: Burberry: H2 Tading Udpate
Luxemburg: RTL Group Hauptversammlung (15:00)

USA:
Morgan Stanley: Q1-Zahlen (13:00)
Abbott Laboratories: Q1-Zahlen (13:45)
Qualcomm Q1-Zahlen: (22:00)
American Express: Q1-Zahlen (22:00)
Ebay: Q1-Zahlen (22:30)
Blackrock: Q1-Zahlen

Sonstige Termine:
08:30: Deutschland: Internationaler Bankentag 2017
USA: Pressekonferenz IWF zur internationalen Finanzstabilität
China: Automesse in Shanghai (bis 27.04.2017)
China: EU-Außenpolitikerin Mogherini trifft Chinas Staatsrat Yang Jiechi zu strategischem Dialog


Donnerstag, 20. April 2017

Konjunkturdaten:
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
14:30 USA: Philly Fed Index 04/17 16:00 USA: Frühindikator 03/17
16:00 EU: Verbrauchervertrauen 04/17 (vorab)

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Zooplus: Q1 Umsatz (07:30)
Hawesko: Bilanz-Pk, Hamburg (10:00)
Gea Group: Hauptversammlung (10:00)  
Beiersdorf: Hauptversammlung (11:30)
Stratec Biomedical: Geschäftsbericht

Europa:
Großbritannien: Rio Tinto: Q1 Operation Report (00:30)
Schweiz: Kuehne & Nagel: Q1-Zahlen (06:45)
Schweiz: ABB Q1-Zahlen: (Call 10:00) (06:45)
Schweiz: Nestlé Q1 Umsatz (07:15)
Schweiz: Lindt & Sprüngli: Hauptversammlung (10:00)
Schweiz: Actelion: Q1-Zahlen
Frankreich: Danone Q1 Umsatz (07:30)
Frankreich: Schneider Electric: Q1 Umsatz (07:30)
Frankreich: Michelin: Q1 Umsatz (17:50)
Frankreich: L'Oréal: Hauptversammlung
Frankreich: Zodiac: Halbjahreszahlen
Frankreich: Accor: Q1 Umsatz
Frankreich: Pernod Ricard: Q3 Umsatz
Großbritannien: Unilever: Q1-Zahlen (08:00)
Großbritannien: Sky: 9Monatszahlen (08:00)

USA:
Bank of New York Mellon: Q1-Zahlen
Philip Morris: Q1-Zahlen (13:00)
Verizon Communications: Q1-Zahlen (13:30)
Mattel: Q1-Zahlen (22:05)
Visa: Q2-Zahlen
Blackstone: Q1-Zahlen

Sonstige Termine:
USA: Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs am Rande der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank, 14:30 Pk Weltbank-Präsident Jim Yong Kim, 15:30 Pk IWF-Chefin Christine Lagarde
CHN: Automesse in Shanghai (bis 27.04.2017)


Freitag, 21. April 2017

Konjunkturdaten:
Deutschland: Bundesfinanzministerium Monatsbericht 04/17
09:30 Deutschland: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/17 (1. Veröffentlichung)
10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 04/17 (1. Veröffentlichung)
10:00 EU: Leistungsbilanz 02/17
15:45 USA: PMI Verarbeitendes Gewerbe 04/17 (vorläufig)
16:00 USA: Verkauf bestehender Häuser 03/17

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Software: Q1-Zahlen (07:00)
Europa:
Schweiz: BB Biotech: Q1-Zahlen (07:00)
Frankreich: Danone: Q1 Umsatz
Großbritannien: Reckitt Benckiser: Q1 Interim Statement (08:00)

USA:
General Electric: Q1-Zahlen (12:30)
Schlumberger: Q1-Zahlen (13:00)

Sonstige Termine:
USA: Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank
China: Automesse in Shanghai (bis 27.04.2017)




Quelle: finanznachrichten.de




Abbestellen des kostenlosen Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach auf www.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2017 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstraße 20-22, 36041 Fulda
 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2018 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH