Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 10. Juni 2016


  • Steigen Sie in diesen potenziellen Verdreifacher jetzt noch günstiger ein 


 

Steigen Sie in diesen potenziellen Verdreifacher jetzt noch günstiger ein



 von Marcus Neugebauer
Chefredakteur TurnaroundBrief        FacebookLike   TwitterFollow


Liebe Anlegerinnen, liebe Anleger,

erst letzte Woche schrieb ich Ihnen „Diese Aktien kaufen Sie jetzt mit 62 Prozent Rabatt!“ Ich muss leider zugeben, ich habe mich geirrt. Jetzt können Sie die Aktie sogar mit unglaublichen 67% Rabatt erwerben.

Leider ist die Börse nicht immer logisch. Immer wieder kommt es zu völlig irrsinnigen Bewegungen nach unten wie nach oben. So auch heute wieder. Gerade habe ich eine Meldung zum aktuellen DAX-Einbruch an meine TURNAROUND-BRIEF-Leser versendet.

Was passiert, wenn ein Verkäufer permanent Aktien eines Unternehmens auf den Markt wirft? Richtig, der Kurs der Aktie fällt. Genau das passiert gerade bei der Aktie, die ich Ihnen erst letzte Woche zum Kauf empfohlen habe. Wenn ich mir den Geschäftsbericht und die Wachstumsaussichten so anschaue, kann ich darüber nur den Kopf schütteln.


Bei diesem Unternehmen stimmt einfach alles

Sie können sicher sein, dass meine Alarmglocken klingeln, wenn ein Verkäufer massenweise Aktien eines Unternehmens auf den Markt wirft. Deshalb habe ich das Unternehmen auch nochmals auf Herz und Nieren geprüft, eben weil ich mit meinem Namen bürge und Ihnen genau diesen Wert letzte Woche zum Kauf empfohlen habe.

Doch ich kann keinerlei Haar in der Suppe finden. Vielleicht macht der Verkäufer einfach nur Cash. Denn die Rahmenbedingungen dieses Unternehmen stimmen voll und ganz!


Der Immobilien-Spezialist besticht durch ein einzigartiges Geschäftsmodell:

  • Er erwirbt renditestarke Gewerbeobjekte, vornehmlich in deutschen Ballungszentren und agiert dabei als einer der erfolgreichsten Player mit „manage to core“–Ansatz. Das bedeutet, das Unternehmen kauft hochwertige, bestehende Immobilien in etablierten Märkten, die einen stabilen Cashflow bieten. So werden Risiken niedrig gehalten.
  • Am Transaktionsmarkt besticht der Immobilien-Spezialist durch seine hohe Transaktionsgeschwindigkeit und schnelle Kaufpreisbelegung. So konnte das Unternehmen in der Vergangenheit schon 526 Immobilien gewinnbringend verkaufen.
  • Auch die Prognosen haben es in sich: Für das laufende Geschäftsjahr 2016 rechnet das Unternehmen mit einer Ergebnisverdoppelung auf 25 Mio. Euro bzw. 4,13 Euro je Aktie. Im nächsten Jahr steht ein kräftiger Wachstumsschub an und ich erwarte ein Ergebnis von rund 7 Euro je Aktie. Selbst bei meinem Kursziel von 100% käme die Aktie im Jahr 2017 lediglich auf ein KGV von gerade einmal 15. Ein Schnäppchen für so ein wachstumsstarkes Unternehmen.

Ich möchte gar nicht daran denken, wie die Aktie abgeht, wenn sie in den Prime Standard aufgenommen wird. Dann wird das Papier auch für Fonds und Kapitalsammelstellen interessant.




Anzeige

DZ BANK präsentiert: Webinarreihe 2016

„Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte“ immer montags um 19 Uhr

Berufstätig, voller Terminkalender und zusätzlich traden? Das funktioniert! Lernen Sie in der Webinarreihe „Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte“ wie Sie mit den richtigen Informationen zu Finanzmärkten und der optimalen Strategie zum Erfolg gelangen.

Erfahren Sie in dieser Woche mehr zum Thema:
Marktanalyse und Trading 2.0 – Die Tradinggruppe stellt vor: S&P 500 und Bund Future

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schalten Sie sich ein! DZ BANK Webinar am Montag, 13.06.2016, um 19 Uhr.






Wollen Sie sich eine Dividendenrendite von 20% wirklich entgehen lassen?

Und noch etwas spricht für dieses Unternehmen: Die hohe Dividendenrendite! Sollte das Wachstum wie geplant voranschreiten und der Gewerbe-Spezialist im kommenden Jahr ein Ergebnis je Aktie von 7,37 Euro erzielen, wäre eine Ausschüttung von 6,50 Euro je Papier nicht unrealistisch.

Das entspricht einer sagenhaften Dividendenrendite von 20%. Schon allein für diese Dividendenrendite lohnt sich der Kauf der Aktie. Zumal Sie die Papiere jetzt zum einmaligen Schnäppchenpreis erhalten. 67% Rabatt und 20% Dividendenrendite - zeigen Sie mir bitte eine Geldanlage, die Ihnen heutzutage solche Gewinne bietet.


Gewerbeimmobilien sind das neue Schweizer Bankkonto

Vor allem, wenn ich folgende Schlagzeilen lese: „Gewerbeimmobilien sind in Essen fast ausverkauft“, „Investorennachfrage an europäischen Gewerbeimmobilien bleibt hoch“ oder „Dresden geht die Bürofläche aus“.

Solche Schlagzeilen wundern mich nicht, angesichts der Nullzinsenpolitik der EZB. Von einem Schweizer Kollegen habe ich gehört, dass Immobilien und insbesondere Gewerbeimmobilien jetzt das neue Schweizer Bankkonto seien.


Nutzen Sie den günstigen 67%-Rabattpreis bevor der Immobilien-Spezialist wie eine Rakete abhebt

Noch fliegt die Aktie unter dem Radar der Anleger. Doch das Blatt kann sich schneller wenden, als Ihnen lieb sein dürfte. Lassen Sie sich also von der kurzfristigen Kursentwicklung nicht verschrecken, sondern nutzen Sie die Rabattpreise lieber zum günstigen Einkauf. Fordern Sie noch heute meinen TURNAROUND-BRIEF für 2 Monate zum günstigen Kennenlernpreis von 39 € (anstatt 166,14 €) an. Dann erhalten Sie meine Sonderanalyse mit allen wichtigen Infos zu meinem Top-Favoriten aus dem Immobilienbereich zum sofortigen Download.

Ich weiß nicht, was Sie machen, ich bleibe jedenfalls dem Motto von Investmentlegende Warren Buffett treu: „Erfolg an der Börse besteht aus den Komponenten Geld (Kauf) und Zeit (Geduld). Wer nur eins davon hat, sollte der Börse fernbleiben.“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein sonniges Wochenende.

Herzliche Grüße

Ihr
Marcus Neugebauer
(Chefredakteur TURNAROUND-BRIEF)

PS: Apropos Warren Buffett: In der aktuellen Ausgabe des TURNAROUND-BRIEFs empfehle ich meinen Lesern einen Titel, der sicherlich auch für Warren Buffett erste Wahl wäre, wenn er sich mit deutschen Nebenwerten beschäftigen würde.
Bestellen Sie jetzt meinen TURNAROUND-BRIEF  für 2 Monate zum günstigen Sparpreis von 39 € (anstatt 166,14 €).




Abbestellen des kostenlosen Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach auf www.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2016 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda
 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH