Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 24. Mai 2016


  • Die „Challenge“ für Anleger:
    Setzen Sie jetzt auf Stock-Picking! – Und zeigen Sie Ausdauer! 




Die „Challenge“ für Anleger:
Setzen Sie jetzt auf Stock-Picking! –
Und zeigen Sie Ausdauer!   

  


von Martina Bisdorf

Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das war schon überwältigend, mit 7.500 Menschen am Start, die ein gemeinsames Ziel hatten: den 10. Challenge-Lauf in Fulda, der Heimatstadt unserer Redaktion, zu bewältigen. Angetreten waren die Läufer in Teams, meistens Arbeitskollegen einer Firma, aber auch Schüler und ihre Lehrer, Freizeittreffs, Gymnastikgruppen und Mitglieder von Kirchengemeinden.

Um punkt 15 Uhr fiel am Samstag bei strahlendem Sonnenschein der Startschuss. Jeder lief in seinem Tempo los, knapp 6 Kilometer durch die Innenstadt, flankiert von Hunderten Schaulustigen, Bands und Helfern der Versorgungsstationen, die die Teilnehmer kräftig anfeuerten. Ich als Läuferin ließ mich gerne von der guten Stimmung anstecken, umso leichter lief sich die Strecke. Aber das eigentlich Faszinierende daran ist der Gedanke, gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten, zum richtigen Zeitpunkt im richtigen Tempo, um dann mit der nötigen Ausdauer und Disziplin da anzukommen, wo man hin will. 


Die Zeiten sind günstig: Qualitätsaktien gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis

Genau so ist es auch bei der Kapitalanlage, die man in diesen Zeiten durchaus als „Challenge“ bezeichnen kann: Die Herausforderung besteht darin, im richtigen Moment zuzuschlagen, um Qualität zum günstigen Preis zu erhalten und dann die nötige Ausdauer aufzubringen, um langfristig mit der optimalen Anlagestrategie Sicherheit und Rendite für Ihr Erspartes zu erreichen. Genau diese Linie fährt unser Multi-Asset-Fonds MS Global One.

Das Erfreuliche: Die augenblickliche Lage an der Börse bietet optimale Einstiegsgelegenheiten, um Qualitätsaktien zum Schnäppchenpreis zu erwerben. Darauf setzt auch der MS Global One. Bleiben wir gleich beim brandaktuellen Beispiel Bayer. Fonds-Initiator Jürgen Schmitt setzt genau jetzt, wo der umstrittene Mega-Deal der geplanten Monsanto-Übernahme die Aktien des Leverkusener Chemie- und Pharmariesen in den Keller schickte, auf dieses Qualitätsunternehmen.


Umstrittener Bayer-Deal bietet Top-Einstiegschance

Lesen Sie mehr dazu im neuen MS Global One-Newsletter. Melden Sie sich gleich hier kostenlos und unverbindlich zu unserem monatlichen Newsletter an, um schon morgen zu erfahren, auf welche Werte das Fonds-Management des MS Global One noch setzt – und was Jürgen Schmitt zum Bayer-Deal zu sagen hat. Ich verrate Ihnen schon mal so viel: Für Jürgen Schmitt ist die Aufregung der Anleger schwer nachvollziehbar, die eine Kapitalerhöhung fürchten und vielleicht auch ihre Probleme mit dem „bösen Buben der Szene“ haben, als der Monsanto in der Saatgutbranche verschrien ist. Zugegebenermaßen nicht ganz zu unrecht.

Aber Jürgen Schmitt hält es noch keinesfalls für abgemachte Sache, dass die 62 Mrd. Dollar schwere Übernahme überhaupt zustande kommt. Und wenn ja, sieht er hierin starke Synergieeffekte. Denn so würde ein führendes Geschäft mit einem umfangreichen integrierten Angebot an landwirtschaftlichen Produkten und einer erstklassigen Forschungspipeline entstehen. Für ihn ist das eine von vielen Top-Chancen, die es derzeit zu nutzen gilt.




Anzeige

BNP Paribas präsentierte: „Rendezvous mit Harry“

„Vorsichtig bullisch", so die Einstellung von Trader Harald Weygand zum DAX in der Sendung „Rendezvous mit Harry“. Aus den deutschen Werten kam diesmal lediglich Bayer in Betrachtung. Hier heißt es charttechnisch aufpassen. Interessanter für Harry indessen die USA. „Richtig" gut sei etwa der NASDAQ und nur bei Facebook wäre er vorsichtig. Die Sendung stand diesmal im Zeichen von Minenaktien. Unter zahlreichen Werten wurden Kinross Gold, Newmont Mining und Yamana Gold unter die Lupe genommen. Durchweg spekulative Aktien, zu denen es Hebelprodukte gibt.

Kemal Bagci von BNP Paribas konnte in der Sendung sein Wissen zu Gold und Minenwerten - besonders zum NYSE Arca Gold Bugs Index - wiedergeben. Am Ende der Sendung ein Blick auf Euro/Dollar sowie eine interessante Kurzumfrage zur Zinsentwicklung der US-Notenbank Fed. Die Moderation übernahm wie fast immer Volker Meinel. Die nächste Sendung findet am kommenden Montag, 30. Mai 2016, gewohnt um 19 Uhr, statt. Schalten Sie ein. Es lohnt sich.



Stock-Picking ist das Gebot der Stunde

Erfahren Sie im neuen MS Global One-Newsletter, welche Stock-Picking-Chancen sich jetzt noch ergeben, die in unserem Multi-Asset-Fonds zum Einstieg genutzt werden. Denn aktuell gibt es immer wieder gute Kaufgelegenheiten. Naturgemäß kommen in solchen Phasen, die „weder Fisch noch Fleisch sind“, die „Stock-Picker“ an die Börsen-Front, die darauf verweisen, dass es in jeder Börsenphase ausgewählte Einzelaktien gibt, die unabhängig vom übergeordneten Trend über Kurspotenzial verfügen. Seien Sie rechtzeitig mit dabei, um Ihre Einstiegschancen nicht zu verpassen.

Wenn Sie dabei noch die Auswahl und die lupenreinen Analysen lieber den Profis überlassen wollen, was sich in solch unübersichtlichen Zeiten durchaus empfiehlt, dann informieren Sie sich einfach im neuen MS Global One-Newsletter, wo die Gunst der Stunde für Sie schlägt.


Hier anmelden und erfahren, auf welche Werte der MS Global One setzt

Wenn Sie Fragen zum Fonds und den aktuellen Sonderkonditionen zum Einstieg haben, dann rufen Sie unseren Fonds-Experten Cliff Michel an. Er steht Ihnen gern Rede und Antwort. Zögern sie nicht, ihn zu kontaktieren unter (0661) 480 499 20.

Sie merken, ich möchte Sie mit meinem Optimismus anstecken, den ich am Samstag im Challenge-Lauf verspürt habe. Man muss sich einfach trauen loszulaufen. Allerdings bitte nicht ohne das nötige Training. Denn ohne dieses – unter Anleitung eines erfahrenen Team-Coachs – hätte ich das auch nicht so locker geschafft.


Was überall zählt, sind Leistung, Know-how und Erfahrung

Genau das gilt auch für die Kapitalanlage: Wichtige Vorhaben müssen von Experten begleitet werden, um zu gelingen. Ich darf Ihnen – nicht ganz ohne ein Quäntchen Stolz – verraten, unsere Laufgruppe, die durchweg eher mittleren Alters und darüber ist, hat so einige Grüppchen überholt, die einfach kopflos und völlig untrainiert losgerannt sind. Was zählt, sind neben der Leistung Know-how, Erfahrung und Ausdauer.

Genau damit stellt sich der MS Global One mit seinem erfahrenen Expertenteam den heutigen Herausforderungen einer optimalen Kapitalanlage. Stellen auch Sie sich dieser „Challenge“ - mit den richtigen Experten im Boot.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Herzliche Grüße

Ihre

Martina Bisdorf

PS:
Gleich hier für den neuen MS Global One-Newsletter anmelden und die „Herausforderung“ Kapitalanlage mit sicherem Gefühl meistern.  



Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com


Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2016 Börsen-Spiegel. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH