Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 13. Januar 2016


  • Holen Sie sich die richtigen Informationen rund um die Kapitalanlage

  • Seien Sie den Trends voraus: Smart Home - Wenn das Haus mitdenkt 

 


Holen Sie sich die richtigen Informationen rund um die Kapitalanlage



von Martina Bisdorf
Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das leichte Aufatmen an den Weltbörsen, das wir – nach dem verpatzten Jahresstart – heute erstmals deutlich spüren können, sollte uns nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Lage an den Aktienmärkten weiterhin angespannt bis nervös ist. Zwar notiert der DAX heute mit aktuell 10.140,33 Zählern gut 1,5% im Plus, ging der Dow Jones gestern mit 1% Plus fest aus dem Handel und stehen auch an den asiatischen Börsen die Zeichen allmählich auf Erholung. Dennoch wird in diesem Börsenjahr äußerste Wachsamkeit angesagt bleiben.

Anleger müssen dieses Jahr besonders wachsam sein –
Beherzigen Sie zwei Dinge:


Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass sich Anleger mit transparenten Informationen versorgen und nur absolut seriösen Kapitalanlagen vertrauen, die nicht utopische Renditen versprechen, sondern mit glasklaren Analysen die richtigen Anlagestrategien wählen. Da Sie mir als „meine“ treuen Leser besonders am Herzen liegen, möchte ich Sie genau deshalb heute nochmals auch von meiner Seite aus auf zwei Dinge aufmerksam machen:

Zum einen auf unseren hauseigenen, aktiv gemanagten
Multi-Asset-Fonds MS Global One und zum anderen auf Ostdeutschlands größte Anlegermesser, den BörsenTAG Dresden, der Ihnen am kommenden Samstag die Möglichkeit bietet, sich persönlich ein Bild von der aktuellen Anlagesituation zu machen und sich aus erster Expertenhand beraten und informieren zu lassen.

Die richtigen Informationen und die richtige Selektion sind alles

Über Beides können Sie sich ausführlich auf der entsprechenden Homepage informieren. Klicken Sie dazu einfach auf den jeweiligen blau markierten Titel im vorhergehenden Absatz. Außerdem hatte Ihnen mein Kollege Cliff Michel schon am vergangenen Freitag über den BörsenTAG Dresden berichtet.

Den MS Global One, der mit dem bewährten Monitor-Selected-Prinzip erfolgreich auf Absicherung und hohe Renditen setzt, haben wir Ihnen an dieser Stelle ebenfalls schon mehrfach vorgestellt. Deshalb will ich Ihnen heute ergänzend dazu besonders gute Nachrichten überbringen:


Treffen Sie die Fonds-Initiatoren Jürgen Schmitt und Cliff Michel in Dresden

Treffen Sie auf dem BörsenTAG Dresden im Kongresszentrum Dresden am kommenden Samstag, 16. Januar (von 09:30 bis 17:00 Uhr), die beiden Fonds-Initiatoren, erfahrenen Börsenanalysten und Herausgeber zahlreicher renommierter Börsenbriefe Jürgen Schmitt und Cliff Michel, die ihr Angebot zum günstigen Einstieg in die B-Tranche des MS Global One aufgrund der hohen Nachfrage, des schwierigen Börsenstarts dieses Jahr und der unsicheren Marktlage für Sie bis Ende März erweitert haben.

Sprechen Sie meine Kollegen in Dresden an und sichern Sie sich die Vorzugskonditionen für den Zugang zur B-Tranche, die nach Ablauf der Final-Phase unseres „Family-and-Friends“-Programms nur noch Kapitalsammelstellen vorbehalten ist. Diese Tranche wird sich aufgrund der günstigeren Kostenstrukturen langfristig zwangsläufig besser entwickeln als die A-Tranche. Unsere Vorzugskonditionen bieten Ihnen – abhängig vom Anlagevolumen – sogar die Möglichkeit, ohne Ausgabeaufschlag einzusteigen.


Nutzen Sie die Gunst der Stunde

Damit meine Kollegen genügend Zeit für ein persönliches Gespräch mit Ihnen haben, melden Sie sich am besten telefonisch an unter (0661) 480 499 20 oder per E-Mail an: c.michel@js-capital.de. Gerne informieren wir Sie auch vorab über die Vorzugskonditionen und unseren hauseigenen Fonds. Außerdem können Sie sich kostenlos und unverbindlich für unseren monatlichen Fonds-Newsletter anmelden. Einfach hier klicken und Ihre E-Mail-Adresse eingeben.

Ich wünsche Ihnen einen klaren Blick für die richtigen Investments und denjenigen unter Ihnen, die sich auf nach Dresden machen, einen informativen, bestimmt gewinnbringenden Tag.




Seien Sie den Trends voraus:
Smart Home – Wenn das Haus mitdenkt


Haben Sie es schon oder träumen Sie noch davon? Das intelligente Zuhause, in dem alles mit allem vernetzt ist. Neben erhöhtem Komfort, gesteigerter Energieeffizienz und größtmöglicher Sicherheit bietet das so genannte Smart Home vor allem einen Markt mit enormem Wachstumspotenzial.

Wer kennt das nicht: „Habe ich alle Fenster geschlossen? Ist das Bügeleisen wirklich ausgesteckt? Und was ist mit dem Herd?“ Diese Sorgen haben sicher jeden schon einmal geplagt – und eventuell sogar zur Umkehr bewogen. Mit cleveren Techniken zur Heimvernetzung würden sich diese Bedenken mit einem Blick auf das Smartphone-Display aus der Welt schaffen lassen – auch von unterwegs.


Clevere Lösungen und enorme Wachstumsperspektiven

Denn dank Internetanbindung würde sich das Handy in die Smart-Home-Zentrale zu Hause einloggen, alle gewünschten Informationen liefern und sogar die Steuerung aus der Ferne erlauben. Was für viele noch nach Zukunftsmusik klingt, ist längst Realität: Entsprechende Softwareprogramme und intelligente Haushaltsgeräte sind bereits auf dem Markt. Wie die Industrialisierung vor mehr als 200 Jahren beeinflusst die Digitalisierung sämtliche Aspekte unseres alltäglichen Lebens und hat das Potenzial, die Gesellschaft, wie wir sie heute kennen, signifikant zu verändern.

Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben und vor allem erfahren wollen, wie Sie von diesem Wachstumsmarkt profitieren können, dann schauen Sie doch mal rein in das neue mehrwert Magazin der Experten der Vontobel-Bank:




Anzeige

Vontobel präsentiert:
mehrwert Magazin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen das aktuelle
mehrwert Magazin zu präsentieren.

Der technologische Fortschritt hat das Wohnen seit jeher vereinfacht und komfortabler gestaltet. Das intelligente Haus verbessert Komfort, Ressourcenverbrauch und Sicherheit seiner Bewohner und schafft einen Markt mit enormem Wachstumspotenzial. Auch Anleger könnten an der Smart-Home-Technologie teilhaben - zum Beispiel mit einem Partizipationszertifikat auf den neu aufgelegten Smart Home Basket.

Im »Markt im Fokus« auf Seite 6 erfahren Sie, welche Technologien die Nase vorn haben und wie Sie sich als Anleger in diesem spannenden Marktsegment positionieren können. Im Gastbeitrag auf Seite 12 präsentiert Benjamin Feingold von Feingold Research seinen Marktausblick für das Börsenjahr 2016. Er nimmt die verschiedenen Marktdeterminanten ins Visier und analysiert die Politik der Notenbanken.

Auch 2016 wird China wieder im Mittelpunkt der Märkte stehen. Wir ziehen in der Rubrik »Investmentidee« eine Zwischenbilanz des aktuellen Reformprogramms der chinesischen Regierung und erläutern, in welche Sektoren und Branchen der Vontobel China Policy Index investiert ist.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und viel Erfolg beim Investieren.


Hier Klicken und zum mehrwert-PDF-Download kommen!





Mit diesen Informations-Tipps grüße ich Sie herzlich und kritisch zur Wochenmitte.

Ihre

Martina Bisdorf

PS: Wenn Sie nicht nach Dresden kommen, können Sie sich auch jederzeit gerne bei mir über unsere aktuellen Vorzugskonditionen zum Einstieg in die B-Tranche unseres Fonds informieren. Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an:
martina.bisdorf@boersenspiegel.com oder rufen Sie mich an unter: (0661) 480 499 0.






Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2015 MECONOMICS. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
MECONOMICS GmbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH