Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 03.November 2015


  • Die Jahresendrallye kann kommen –
    Mit dem MS Global One sind Sie bestens vorbereitet      


Die Jahresendrallye kann kommen –
Mit dem MS Global One sind Sie bestens vorbereitet        

 

von Cliff Michel
Chefredakteur Smart Money Investor
                                                            
FacebookLike   TwitterFollow

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in Zeiten niedriger Zinsen und hoch volatiler Börsen sind Sparer und Investoren verunsichert. Auch wir bekommen Ihre Unsicherheit zurzeit stark zu spüren. Da sind gute verlässliche Informationen wie und wo ich Sie Ihr Geld anlegen können, stärker gefragt denn je. Und wo informieren Sie sich am besten? Ganz einfach: Natürlich bei uns.

 

Cliff Michel und Jürgen Schmitt live auf dem Hamburger Börsentag

Dabei geht unserer Meinung nach nichts über das persönliche Gespräch. Daher haben wir uns spontan entschlossen, letzten Samstag als Aussteller am Hamburger Börsentag teilzunehmen, um Ihnen unseren Multi-Asset-Fonds MS Global One vor Ort detailliert vorzustellen und Sie persönlich über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Zu unserer Freude strömten Sie zahlreich in die Räumlichkeiten der Handelskammer Hamburg und an unseren Stand. Viele von Ihnen nutzten die Gelegenheit, um mit uns persönlich ins Gespräch zu kommen und Fragen zum aktuellen Marktgeschehen zu stellen.

Sicherheit und Transparenz – Das ist die Basis für eine vertrauensvolle Beziehung

Herzlichen Dank für die vielen interessanten Gespräche und vor allen Dingen für Ihr Lob, dass Sie sich bei uns sicher aufgehoben fühlen. Wo gibt es das auch schon, einen Fondsmanager zum Anfassen? Unser Ziel ist es, eine langfristige, von persönlicher Verantwortung geprägte Beziehung zu Ihnen aufzubauen. Das ist für uns die Grundlage einer vertrauensvollen Partnerschaft.

 

„Wie sorge ich für mein Alter vor?“ Das war die häufigste Frage an Jürgen Schmitt auf dem Börsentag Hamburg

Dabei verfolgt der Hamburger Börsentag ähnliche Ziele wie wir. Auch er will die Menschen wachrütteln, die Geldanlage und Altersvorsorge endlich selbst in die Hand zu nehmen. Kurz und gut die Leidenschaft für die Börse zu entfachen. Das kommt auch uns sehr entgegen.

20 Jahre Hamburger Börsentag

In diesem Jahr feiert der Hamburger Börsentag übrigens sein 20jähriges Jubiläum. Schon seit 1995 organisieren Studenten des Hanseatischen Börsenkreises der Universität Hamburg e.V. in Zusammenarbeit mit der Hamburger Wertpapierbörse und der Handelskammer Hamburg mit viel Herzblut dieses Herbstevent. Gerne erzählen sie die Geschichte wie 1995 alles mit zwei Tapeziertischen begann.

Nehmen Sie Ihre Geldanlage selbst in die Hand

Und das Konzept zahlt sich aus. Denn mittlerweile ist der Hamburger Börsentag zur größten Finanzmesse Norddeutschlands geworden. Circa 6.000 Besucher drängeln sich Jahr für Jahr durch die schönen Räume. Über 60 Vorträge bieten den Besuchern einen breit gefächerten Überblick rund um die Börse und den Kapitalmarkt. Alles was Rang und Namen hat, findet sich ein.

Seien Sie nicht traurig, wenn Sie uns auf dem Börsentag in Hamburg verpasst haben. Notieren Sie sich schon jetzt den nächsten Termin: Am 16.01.2016 treffen Sie uns auf dem Börsentag in Dresden. Ihre persönliche Einladung erhalten Sie schon bald.

Wie können Sie richtig vorsorgen?

Die häufigste Frage, die uns in Hamburg immer wieder gestellt wurde: Wie können wir für das Alter oder die Ausbildung unserer Kinder vorsorgen? Wenn Sie den BÖRSEN-SPIEGELdaily schon länger lesen, wissen Sie, was wir von Sparbuch und seinen Mickerzinsen oder einer Lebensversicherung als Altersvorsorge halten. Nämlich gar nichts.

Leider ist das Sparbuch aber immer noch des Deutschen liebstes Kind.  So halten 40% der Deutschen Ihr Geld in Form von kaum verzinsten Sparbüchern und Girokonten. Unserer Meinung nach müsste bereits an den Schulen eine Grundbildung in Sachen Finanzfragen und Geldanlage erfolgen.

Wegen dieses fehlenden Wissens ist es kein Wunder, dass viele von Ihnen vor den starken Kursschwankungen an den Börsen zurückschrecken und lieber gar nichts tun. Hier wird es noch lange dauern, bis ein Umdenken eintritt.

Trotzdem kann ich Ihnen nur raten, genau jetzt zu handeln, denn die Rentenkassen sind leer und die Niedrigzinsphase wird insbesondere nach den letzten Äußerungen von Mario Draghi noch einige Zeit andauern. Das bedeutet für Sie, sich nach lukrativeren Investments umzuschauen, wenn Sie sorglos in die Zukunft blicken wollen.

Überlassen Sie uns die Arbeit: Der MS Global One - Ihr neues Sparbuch

Wir wissen, dass nicht jeder von Ihnen schon jetzt für das Auf und Ab an den Börsen bereit ist. Dazu gehören gerade in den jetzigen Zeiten Nerven wie Stahlseile. Nicht jeder hat die Zeit und die Lust, sich darum  zu kümmern. Genau aus diesem Grund haben wir unseren breit diversifizierten Multi-Asset-Fonds, den MS Global One ins Leben gerufen.

Hier überlassen Sie ganz einfach uns die Arbeit und Sie können beruhigt schlafen. Denn mit dem Multi-Asset-Fonds MS Global One sind Sie breit aufgestellt und können Ihr Vermögen so sicher aufbauen.

Aktien, Rohstoffe und Immobilien: 3 Standbeine, die für Ihr Alter vorsorgen und Sie gleichzeitig absichern

Profitieren auch Sie von seiner maximalen Flexibilität und Vielseitigkeit. Denn dieser Fonds basiert gleich auf drei Säulen: Aktien, Rohstoffe – zu denen auch die Edelmetalle zählen - und Immobilien. Mithilfe der bewährten Monitor-Selected-Strategie können wir Ihr Depot so optimal austarieren und gegen mögliche negative Strömungen absichern. Mehr als 5% Plus allein im letzten Monat sprechen für sich.

Setzen Sie auf unseren Multi-Asset-Fonds nach dem Monitor-Selected-Prinzip - Und das bei absoluter Transparenz

Ein klarer Vorteil unseres Fonds: Im Gegensatz zu den großen Fondsgesellschaften bietet Ihnen der MS Global One absolute Transparenz und Flexibilität. Sie werden über alle Anlageentscheidungen auf dem Laufenden gehalten und erhalten zudem über unseren JS-Capital-Newsletter die wichtigsten Hintergrundinformationen aus erster Hand.

Warum sollte ich gerade jetzt in den MS Global One investieren?

Dafür gibt es in der Tat zwei gute Gründe:

1) Die Jahresendrallye: Erfahrungsgemäß fällt Anfang November der Startschuss für die Jahresendrallye. Hier können wir gut und gerne noch einmal bis Ende des Jahres die 12.000 Punkte beim DAX sehen. Und das hat einen einfachen Grund. Zum Jahresende müssen die Fondsmanager ihre Bilanzen vorlegen und dann zählen ganz allein die Fakten, sprich die Rendite, die Sie in 2015 erzielt haben. Da möchte der eine oder andere Fondsmanager vielleicht noch etwas besser dastehen und investiert nochmal kräftig. Dieses sogenannte „windowdressing“ kann den gesamten Markt hochziehen und eine Jahresendrallye in Gang setzen.

2) Unser First Mover Angebot: Sie können noch bis zum 31.12.2015 von unserem First Mover Angebot profitieren. Im Klartext: Bis dahin kommen Sie noch zu sehr günstigen Konditionen in die B-Tranche unseres Fonds, die im Anschluss dann nur noch institutionellen oder sehr vermögenden Privatinvestoren zur Verfügung stehen wird. Ihnen stehen sämtliche Optionen zur Auswahl: Einmalbeträge und/oder monatliche Sparpläne ab 50 Euro. Eine alte Kaufmannsregel lautet: „Der Gewinn liegt im Einkauf.“ Diese sollten Sie jetzt schnellstmöglich beherzigen.

Geben Sie sich genau jetzt einen Ruck und ordern Sie noch heute den MS Global One zu günstigen Sonderkonditionen

Gerne stehe ich Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Sie erreichen mich telefonisch unter 0661/480499-20 oder per Mail an c.michel@js-capital.de.

Ich wünsche Ihnen eine sonnige Woche

Herzliche Grüße

Ihr
Cliff Michel
Fonds-Initiator MS Global One

PS: Bereits Mitte November erscheint unser monatlicher JS Capital-Newsletter mit allen News zum MS Global One. Fonds-Initiator Jürgen Schmitt nimmt hier Monat für Monat drei bis vier Werte aus dem MS Global One Fonds-Universum unter die Lupe. Verpassen Sie die nächste Ausgabe nicht. Hier für den kostenlosen Fonds-Newsletter von Jürgen Schmitt anmelden.

Abbestellen des kostenlosen Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach auf www.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com.

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2015 MECONOMICS. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
MECONOMICS GmbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda
 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda


Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH