Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 26. August 2015



  • Kapitalmärkte in Turbulenzen – Nutzen Sie mit uns die Gunst der Stunde

  • Zitat der Woche



 


Kapitalmärkte in Turbulenzen –
Nutzen Sie mit uns die Gunst der Stunde




   

von Martina Bisdorf
Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„nutzen Sie die Gunst der Stunde“, ermuntert heute mein Kollege Jürgen Schmitt die Investoren seines Fonds MS Global One in einer Eilmeldung anlässlich der turbulenten Lage an den internationalen Kapitalmärkten. Auch ihn als erfahrenen Analysten lassen die augenblicklichen Verwerfungen nicht ganz kalt.

Dennoch sollte man bei allen Irritationen, die die Anleger in den letzten Tagen geradezu beherrschten, bedenken, dass solche Szenarien meist vorherigen Übertreibungsphasen folgen. So auch dieses Mal. Abgesehen von den ohnehin schon sehr niedrigen Rohstoffpreisen und einer leichten Überteuerung von Aktien wurden – teilweise völlig zu Unrecht – erstklassige Dividendentitel regelrecht verramscht.


Die Gunst der Stunde erkennen und nutzen

Dass diese hervorragenden Werte wiederkommen werden, ist so erfahrenen Börsenexperten wie Jürgen Schmitt und Cliff Michel natürlich bewusst. Und genau deshalb haben sie diese „Gunst der Stunde“ für ihren Fonds MS Global One dazu genutzt, ihre Positionen weiter aufzustocken.

Nutzen Sie unser Family-and-Friends-Angebot

Deshalb haben wir auch unser „Family-and-Friends“-Angebot bis Ende September für Sie verlängert, damit auch Sie „die Gunst der Stunde“ nutzen können. Steigen Sie jetzt noch zu vergünstigten Konditionen in unseren hervorragend positionierten Multi-Asset-Fonds MS Global One ein und nutzen Sie unsere Sonderkonditionen bis Ende September.

Rufen Sie uns an und stellen Sie Ihre Fragen zu unseren günstigen Einstiegskonditionen, die ab Oktober dann nur noch institutionellen oder sehr vermögenden Privatanlegern vorbehalten sind. Unser Fonds-Experte Cliff Michel beantwortet Ihnen gern Ihre Fragen unter (0661) 480 499 20 oder per E-Mail unter c.michel@js-capital.de.

Der Gewinn liegt im Einkauf

Das weiß auch mein Kollege Dieter Wendt, der Ihnen gestern an dieser Stelle ebenfalls ans Herz gelegt hat, die augenblickliche Situation an den Märkten zum Einstieg zu nutzen. Dabei muss ich betonen, dass er, wie alle meine Kollegen hier, die derzeitige Marktlage keineswegs schönreden will.

Ganz deutliche Worte hat er dazu in der gestrigen Ausgabe seines 100%-DEPOT gefunden: „Es gab bereits viele Crashs und es wird sie auch immer wieder geben, aber ich behaupte, dass es so etwas zuvor noch nicht gegeben hat. Angesichts solcher Kursschwankungen kann man nicht abstreiten, dass die Börse zu einem Spiel-Casino verkommen ist. Doch die Kapitulation wäre der falsche Weg - im Gegenteil: Es geht nach wie vor kein Weg an Aktieninvestments vorbei.“

Deshalb sollten Sie diese alte Kaufmannsregel: „Der Gewinn liegt im Einkauf“, nutzen, nach der Starinvestoren wie Warren Buffett stets handeln – und das zweifelsohne mit Erfolg. Machen Sie es wie die Investoren-Legenden und finden Sie mit unserer Hilfe den richtigen Einstiegszeitpunkt und die richtige Anlagestrategie:


Die richtigen Informationen sind schon die halbe Miete

Informieren Sie sich hier über unseren breit diversifizierten Multi-Asset-Fonds und melden Sie sich kostenlos zu unserem Fonds-Newsletter an, der Sie Monat für Monat mit den wichtigsten Informationen zu Stand und Strategie des Fonds versorgt und Ihnen einen Leitfaden im Dschungel des turbulenten Marktgeschehens bietet. Denn dort lesen Sie regelmäßig, wie Jürgen Schmitt als Chefredakteur zahlreicher Börsenpublikationen, Börsenanalyst und Fonds-Experte die Lage an den Kapitalmärken der Welt einschätzt und welche Handlungsweise er Ihnen jeweils empfiehlt.

Bei extremen Gemengelagen werden Sie auch mit den nötigen Eilmeldungen versorgt. Außerdem kümmern sich hier die Experten um die richtige Anlagestrategie für Ihr Kapital, was in solch unübersichtlichen Zeiten nur von Vorteil für Sie ist. Welcher Laie blickt noch durch und kann bei der Geschwindigkeit, die die Märkte regelrecht beherrscht, mithalten und die richtige Entscheidung für die Kapitalanlage selbst treffen?


Investieren Sie in die richtigen Substanzwerte

Der MS Global One ist in Substanzwerten investiert – und in der Korrektur wurde ihm keine einzige Aktie „abgenommen“. Sie werden aktuell nur anders bewertet. Mit gezielten Absicherungen über den Future-Markt konnten unsere Fonds-Experten die Verluste im Vergleich zum DAX oder zum Dow Jones deutlich in Grenzen halten. Dass wir derzeit dennoch auf dem bislang tiefsten Stand des Jahres notieren, ist jetzt noch Ihre Chance zum Einstieg!

Besinnliches zum Schluss

Zum Schluss noch ein Wort zum Nachdenken. Auch an mir gehen die schwierige Situation an den Weltmärkten sowie die globalen Krisen und Herausforderungen nicht spurlos vorbei. Da im Leben nun mal alles mit allem zusammenhängt, wird eine der größten Herausforderungen unseres Jahrhunderts die dramatische Entwicklung des Flüchtlingsthemas sein.

Wenn die Politik hier versagt, werden sich die Konfliktherde automatisch weiter ausdehnen. Aber auch Wirtschaft und Unternehmen sind jetzt gefragt. Sie dürfen ihre Chance nicht verpassen, gut qualifizierte Zuwanderer, die bei uns wiederum ihre Chance suchen, für ihr Fortkommen zu nutzen. Hier kann sich durchaus eine Win-win-Situation ergeben, die die „rechten Idioten“ (Zitat BILD-Zeitung! – das ich hier mal gerne nutze!) in ihrer sinnlosen Randalewut überhaupt nicht erkennen. So, auch das musste mal gesagt werden.

Jetzt grüße ich Sie herzlich und kritisch zur Wochenmitte, verbunden mit der Bitte an Sie, Ihre Win-win-Situation nicht zu verpassen und sich gleich mit uns in Verbindung zu setzen, um sich über Ihre vergünstigten Einstiegskonditionen in unseren Fonds zu informieren.

Herzliche Grüße

Ihre

Martina Bisdorf

PS: Ihnen stehen für den günstigen Einstieg in den MS Global One sämtliche Optionen zur Auswahl: Einmalbeträge und/oder monatliche Sparpläne ab 50 Euro! Jeder Einsteiger ist willkommen.
Zögern Sie nicht und nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und melden Sie sich zu unserem kostenlosen MS Global One-Newsletter an.







Zitat der Woche


„Wir brauchen offene Türen für Verfolgte, und das nicht nur wegen unserer Verfassung und unserer Geschichte, sondern auch aus ökonomischen Gründen."

Joachim Gauck, Bundespräsident, 2013





Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2015 MECONOMICS. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
MECONOMICS GmbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH