Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 20. Juli 2015



  • Berichtssaison in vollem Gange –
    Spannender Blick nach Übersee, vor allem nach Kalifornien…  
     
  • Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick

     

 


Berichtssaison in vollem Gange – Spannender Blick nach Übersee, vor allem nach Kalifornien…

 



   

von Martina Bisdorf
Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich begrüße sie zu einer spannenden Börsenwoche, in der endlich einmal nicht das Griechenland-Thema dominieren wird. In den USA ist die Berichtssaison gerade auf dem Höhepunkt. Nachdem Internet-Gigant Google bereits letzte Woche überraschend neue Rekordmarken geknackt hat (mein Kollege Dieter Wendt berichtete an dieser Stelle), schauen wir am morgigen Dienstag voller Erwartung nach Übersee: Dort präsentieren gleich drei IT-Schwergewichte ihre Quartalsbilanzen: Microsoft (Q4), Yahoo und Apple (Q2). Auch hier rechnen Analysten mit der einen oder anderen Überraschung.

Wertvollstes Unternehmen der Welt präsentiert Quartalsbilanz

Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt natürlich dem wertvollsten Unternehmen der Welt, das sich seit Kurzem auch wieder die wertvollste Marke der Welt nennen darf: Apple. Ein Stern am Börsenhimmel, der eigentlich in jedes Depot gehört. Und diese Aussage darf mit Fug und Recht schon als allgemeingültig bezeichnet werden.

Über die Aktie und deren Entwicklung lesen Sie viel in den verschiedensten Börsenpublikationen, u.a. in unserem
100%-DEPOT sowie im BÖRSEN-SPIEGEL. Beide Börsenbriefe haben diesen gewinnbringenden Dauerbrenner natürlich in ihren Musterdepots.

Selbstverständlich fehlt das Must-have auch nicht in unserem
Multi-Asset-Fonds MS Global One. Dort ist Apple derzeit sogar eine der größten Einzelpositionen im Aktienbereich. Und unsere Fonds-Experten Cliff Michel und Jürgen Schmitt spielen mit dem Gedanken, diese Position jetzt noch weiter aufzustocken.

Diese Gewinnmaschine darf in keinem Depot fehlen

Schließlich ist und bleibt das derzeit nach Börsenwert größte Unternehmen der Welt eine Gewinnmaschine. So vereinnahmte der iPhone-Hersteller im ersten Quartal 2015 mehr als 92% der gesamten Gewinne aus der Smartphone-Industrie auf sich, obwohl man nur knapp ein Fünftel aller Smartphone-Verkäufe tätigte.

Doch was steckt genau hinter dem Unternehmen? Bei all den Bereichen, die die einst in einer kalifornischen Garage gegründete „Computerfirma mit dem Apfel“ inzwischen hinzugewonnen hat, fragt sich das sicher mancher von Ihnen. Deshalb zeichne ich Ihnen hier ein kurzes Firmenportrait:


Apple - Unternehmensportrait

Apple ist einer der führenden Hersteller von Smartphones und Tablet PCs. Zusätzlich entwickelt das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino Software für diese Geräte und bietet entsprechende Inhalte an, darunter der Download-Service iTunes, auf dessen Plattform neben Musik auch Filme, Computerspiele und Apps heruntergeladen werden können.

Mit iPod (2001), iPhone (2007), iPad (2010) und der zugehörigen Software gelang es Apple, eine Markenstrategie mit hohem Wiedererkennungswert zu etablieren, sodass die Produkte zu deutlich höheren Preisen als branchenüblich abgesetzt werden können. An der Spitze des Konzerns steht Tim Cook, der am 24. August 2011 das Amt des inzwischen verstorbenen Firmengründers Steve Jobs übernommen hat. Der Kassenschlager im Apple-Portfolio ist nach wie vor das iPhone, aber auch die neue Apple Watch dürfte das Zeug zu einer Basisinnovation haben.

Wir sind gespannt auf diese und andere Zahlen, die uns im Laufe der Woche präsentiert werden.

Herzliche Grüße

Ihre

Martina Bisdorf

PS: Außer den drei IT-Schwergewichten aus den USA öffnen diese Woche noch etliche andere starke Unternehmen ihre Bücher für uns. Auch in Deutschland nimmt die Berichtssaison Fahrt auf, unter anderem mit SAP und Newcomer Zalando am Dienstag sowie DAX-Ikone Daimler und TecDAX-Aufsteiger Adva Optical am Donnerstag.







Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick



Montag, 20. Juli 2015

Konjunkturdaten:
08:00 Deutschland: Erzeugerpreise 06/15
Deutschland: Bundesfinanzministerium Monatsbericht 07/15
10:00 EU: Leistungsbilanz 05/15

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Villeroy & Boch: Halbjahreszahlen

Europa:
Schweiz: Julius Bär: Halbjahreszahlen (Pk 09:30) (07:00)
Frankreich: Alstom: Q1 Aufträge und Umsatz

USA:
Morgan Stanley: Q2-Zahlen (03:00)
IBM: Q2-Zahlen (22:00)
Halliburton: Q2-Zahlen
Hasbro: Q2-Zahlen

Sonstige Termine:
11:00 Deutschland: Pk des IT-Branchenverbands Bitkom zu ein Jahr Digitale Agenda der Bundesregierung, Berlin
Brüssel: Treffen der EU-Außenminister
Deutschland: sentix Assetklassen Sentiment: IPOs, Rohstoffe, Credits und Emerging Markets

Hinweis:
Japan: Feiertag, Böre geschlossen


Dienstag, 21. Juli 2015

Unternehmensdaten:

Deutschland:
SAP: Q2-Zahlen (07:00)
Zalando: Q2 Trading Update (08:00)
German Startups Group: Ende der Zeichnungsfrist

Europa:
Schweiz: Actelion: Halbjahreszahlen (07:00)
Niederlande: AkzoNobel: Q2-Zahlen (07:00)
Niederlande: TomTom: Q2-Zahlen (07:30)
Schweiz: Novartis: Q2-Zahlen (07:00)
Schweiz: Panalpina: Q2-Zahlen (07:00)
Frankreich: Remy Cointreau: Q1 Umsatz (07:30)
Frankreich: Hermes International: Q2 Umsatz
Schweden: Vattenfall: Q2-Zahlen (09:00)
Schweden: Tele2: Q2-Zahlen
Großbritannien: Cable & Wireless: Trading Update
Großbritannien: Royal Mail: Trading Update

USA:
United Technologies: Q2-Zahlen (13:00)
Verizon Communications: Q2-Zahlen (13:30)
Microsoft: Q4-Zahlen (22:00)
Yahoo: Q2-Zahlen (22:00)
Apple: Q2-Zahlen (22:30)
Lockheed Martin: Q2-Zahlen
Harley-Davidson: Q2-Zahlen

Sonstige Termine:
09:30 Deutschland: Fortsetzung im Prozess gegen Jürgen Fitschen, Co-Chef der Deutschen Bank, und weitere Ex-Manager wegen versuchten Betrugs im Kirch-Verfahren


Mittwoch, 22. Juli 2015

Konjunkturdaten:
15:00 USA: FHFA-Index 05/15
16:00 USA: Wiederverkäufe Häuser 06/15
16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Zooplus: Umsatz 1. Halbjahr (07:30)
Sartorius: Q2-Zahlen

Europa:
Großbritannien: BHP Billiton: Q4 Production Report (00:30)
Großbritannien: Easyjet: Q3 Interim Statement (08:00)
Schweiz: Lonza: Halbjahreszahlen (07:00)
Frankreich: Unibail Rodamco: Halbjahreszahlen (18:30)
Dänemark: Danske Bank: Q2-Zahlen
Spanien: Iberdrola: Halbjahreszahlen
Großbritannien: ARM Holding: Q2-Zahlen
Schweden: Scania: Halbjahreszahlen

USA:
EMC: Q2-Zahlen (13:00)
Boeing: Q2-Zahlen (13:30)
Abbott Laboratories: Q2-Zahlen (22:00)
Qualcomm: Q3-Zahlen (22:00)
Coca-Cola: Q2-Zahlen
Texas Instruments: Q2-Zahlen
Sandisk: Q2-Zahlen
American Express: Q2-Zahlen


Donnerstag, 23. Juli 2015

Konjunkturdaten:
14:30 USA: CFNA-Index 06/15
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
16:00 USA: Frühindikatoren 06/15
16:00 EU: Verbrauchervertrauen 07/15 (vorab)

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Software AG: Q2-Zahlen (07:00)
Comdirect: Q2-Zahlen (07:30)
Krones: Q2-Zahlen (07:30)
Daimler: Q2-Zahlen (07:30)
Wincor Nixdorf: Q3-Zahlen (07:30)
MTU: Q2-Zahlen (08:00)
Amadeus Fire: Q2-Zahlen
Stratec Biomedical: Q2-Zahlen
Adva Optical: Q2-Zahlen

Europa:
Schweiz: Credit Suisse: Q2-Zahlen (06:30)
Schweiz: ABB: Q2-Zahlen (06:45)
Schweiz: Syngenta: Halbjahreszahlen (Pk 10:30) (07:00)
Schweiz: Roche: Q2-Zahlen (Call 07:30) (07:00)
Schweiz: STMicroelectronics: Q2-Zahlen
Großbritannien: Shire Pharmaceuticals: Q2-Zahlen (08:00)
Niederlande: Unilever: Q2-Zahlen (08:00)
Österreich: OMV: Q2 Trading Statement

USA:
Dow Chemical: Q2-Zahlen (13:00)
General Motors: Q2-Zahlen (13:30)
3M: Q2-Zahlen (13:30)
McDonald's: Q2-Zahlen (14:00)
Visa: Q2-Zahlen (22:00)
Starbucks: Q3-Zahlen (22:00)
Juniper Networks: Q2-Zahlen
Nasdaq OMX: Q2-Zahlen
Caterpillar: Q2-Zahlen
Bristol Myers Squibb: Q2-Zahlen
Southwest Airlines: Q2-Zahlen
Eli Lilly: Q2-Zahlen

Sonstige Termine:
12:30 Frankreich: Dt. Bahn und französische SNCF unterzeichnen Vertrag über die Verlängerung ihrer Zusammenarbeit, Paris
15:30 Deutschland: Eurobörsentag 2015 von "Börsen-Zeitung" und PwC: "Kapitalmarktunion in Europa" mit Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und dem neuen Vorstandschef der Dt. Börse, Carsten Kengeter, Frankfurt


Freitag, 24. Juli 2015

Konjunkturdaten:
08:00 Deutschland: Bauhauptgewerbe 05/15
09:30 Deutschland: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 07/15 (1. Veröffentlichung)
10:00 EU: PMI Verarbeitendes Gewerbe und Dienste 07/15 (1. Veröffentlichung)
16:00 USA: Verkauf neuer Häuser 06/15

Unternehmensdaten:

Deutschland:
BASF: Q2-Zahlen (07:00)
Heidelberger Druckmaschinen: Hauptversammlung (10:00)
German Startups Group: Erstnotiz im Entry Standard
Puma: Q2-Zahlen
Schaltbau Holding: Q2-Zahlen

Europa:
Frankreich: Air France-KLM: Q2-Zahlen (07:15)
Frankreich: Danone: Halbjahreszahlen
Großbritannien: Anglo American: Halbjahreszahlen (08:00)
Großbritannien: Vodafone: Q1 Interim Statement

USA:
American Airlines: Q2-Zahlen
Xerox: Q2-Zahlen
Moody's: Q2-Zahlen
Biogen: Q2-Zahlen





Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2015 MECONOMICS. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
MECONOMICS GmbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH