Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 13. Juli 2015



  • Nachdenkliches zu Wochenbeginn –
    Wie Sie ins Sparbuch der Erinnerungen investieren können 


  • Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick

     

 


Nachdenkliches zu Wochenbeginn –
Wie Sie ins Sparbuch der Erinnerungen investieren können

 



   

von Martina Bisdorf
Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„Investieren Sie in das Sparbuch der Erinnerungen“, so „Mr. DAX“ Dirk Müller höchstpersönlich gestern bei dem hessischen Radiosender Hit Radio FFH. Ich hörte diesen Satz mit Erstaunen von ihm, einem Analysten, der für seinen rationalen Ansatz bei Funk und Fernsehen bekannt ist. Umso mehr hat es mich gefreut, diese Worte, an denen so viel Wahres ist, aus seinem Mund zu hören.

Sinnigerweise war ich da gerade auf der Fahrt zu meinen mittlerweile in die Jahre gekommenen Eltern, die ich leider aufgrund der großen Entfernung und des so allgegenwärtigen Zeitmangels viel zu selten besuchen kann. Die Frage ist doch immer: Was bleibt?


Was bleibt?

Sicher sind es nicht die materiellen Werte, die die Menschen an ihrem Lebensabend und oft auch schon früher am meisten beschäftigen. Nein, es sind gemeinsame Erinnerungen vor allem an die schönen Dinge, die man in der Familie und mit Freunden erlebt hat. Vor allem auch die Erinnerungen an das Heranwachsen der Kinder und Enkelkinder, mit allen Höhen und Tiefen, die damit verbunden sind.

Apropos Kinder: Kennen Sie den Bilderbuchklassiker „Frederick“ von Leo Lionni? Darin sammeln alle Mäuse emsig Vorräte für den Winter, damit Sie diesen gut überstehen. Nur eine nicht: der Träumer Frederick. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob er sich gar nicht um den bevorstehenden mageren, kalten Winter kümmere. Aber dann, als die Zeit gekommen ist, da hat eben jener Frederick etwas ganz Wichtiges zu bieten: nämlich Sonnenstrahlen, sprich Erinnerungen, die er das Jahr über gesammelt hat und von deren Geschichten nun seine „Mitmäuse“ während der öden Zeit zehren können.


„Macht die Augen zu, jetzt schicke ich euch die Sonnenstrahlen“

Möchten wir das nicht alle zu unseren Liebsten sagen können, wie die Maus Frederick in dem Buch: „Macht die Augen zu, jetzt schicke ich euch die Sonnenstrahlen. Fühlt ihr schon, wie warm sie sind? Schön warm und golden.“ Mit Begeisterung und ein wenig Wehmut denke ich daran, wie ich das meinen Kindern immer und immer wieder vorgelesen habe, wie sicher viele von Ihnen. Übrigens, bei mir ist das schon ca. 20 Jahre her, aber wie ich von jüngeren Kollegen und Bekannten höre, hat dieses Buch mit seiner wunderbaren Thematik in der Zwischenzeit nichts an Aktualität eingebüßt.

Und hier schließt sich der Kreis unseres kleinen „philosophischen Ausflugs“. Denn schon Börsen-Altmeister André Kostolany hat uns gemahnt: „Die beste Investition ist die in die Bildung unserer Kinder!“ Auch das betonte Dirk Müller gestern in dem Radio-Interview eindeutig. Es sind also die immateriellen Werte, die wichtig sind, die bleiben.


Investieren Sie in die besten Unternehmen der Welt, um Sonnenstrahlen zu ernten

Aber, machen wir uns nichts vor, ohne materielle Werte können wir uns dieses immaterielle Gut nicht aufbauen, dessen Früchte wir alle so gerne ernten möchten. Und auch hier sind sich die beiden Börsengrößen einig: Das nötige Kapital für einen Lebensabend auf der Sonnenseite, an dem wir mit Wohlwollen – und vielleicht auch ein bisschen Stolz – auf unsere Nachkommen schauen können, erreichen wir nur durch die Investition in Sachwerte. Und zwar in Form von Aktien! Genau das, was wir Ihnen hier in der Redaktion schon seit Jahren sagen.

So betonte Dirk Müller gestern, dass es gerade jetzt die logischste Konsequenz sei, in die besten Unternehmen der Welt zu investieren, an ihnen teilzuhaben. Denn, so Müller weiter, selbst wenn es mit einigen Ländern bergab gehe und wir von Krisen und Crashs geschüttelt werden, der Wirtschaft gehe es noch gut! Und daran sollten wir Anleger auf jeden Fall teilhaben. Etwas Besseres als in gut aufgestellte Unternehmen mit nachhaltigem Management zu investieren, gebe es für unser Kapital nicht.


Welches sind die besten Werte der Welt?

Sie wollen wissen, in welche Werte sich derzeit Investitionen besonders lohnen, wann Sie einsteigen sollten und welche Aktien man derzeit besser meiden sollte? Dann sind Ihnen unsere Börsenbriefe: der informative Börsendigest BÖRSEN-SPIEGEL von Jürgen Schmitt, der smarte Investmentbegleiter Smart Money Investor, der stark auf Sicherheit setzt, von Cliff Michel sowie das 100%-DEPOT von Dieter Wendt, in dem Sie in Aktien und Derivate mit einer höchstmöglichen Verdopplungschance investieren, gute Wegbegleiter.

Lesen Sie in der heutigen Ausgabe des BÖRSEN-SPIEGEL, welches deutsche DAX-Urgestein aus der Chemie-Branche, das gerade vom schwachen Euro und einer günstigen Preisentwicklung profitiert, Ihnen Jürgen Schmitt und sein Team empfehlen.

Ich wünsche Ihnen einen beschaulichen Wochenbeginn, der uns ja verspricht, dass die „griechische Kuh“ vom Eis ist…

Herzliche Grüße

Ihre

Martina Bisdorf

PS: Die Griechenland-Problematik habe ich heute bewusst ausgespart. Dass es zu einer Einigung in letzter Minute – mit etlichen Kompromissen, wie zu erwarten war – gekommen ist, haben Sie heute Früh schon in unserem Daily Post sowie in allen anderen Medien gelesen. Wie es aber nun wirklich weitergeht, darüber halten wir Sie hier und in unseren drei anderen Börsenpublikationen zu gegebener Zeit auf dem Laufenden.






Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick



Montag, 13. Juli 2015

Konjunkturdaten:
11:30 Deutschland: Geldmarktpapiere: Laufzeit: 6 Monate; Volumen: 2 Mrd. Euro
China: Handelsbilanz 06/15

Sonstige Termine:
10:00 Brüssel: Treffen der EU-Minister für Landwirtschaft und Fischerei
15:00 Brüssel: Treffen der Euro-Finanzminister


Dienstag, 14. Juli 2015

Konjunkturdaten:
08:00 Deutschland: Verbraucherpreise 06/15 (endgültig)
11:00 Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen 07/15
11:00 EU: Industrieproduktion 05/15
14:30 USA: Im- und Exportpreise 06/15
14:30 USA: Einzelhandelsumsatz 06/15
16:00 USA: Lagerbestände 05/15

Unternehmensdaten:

Deutschland:
RWE Power: Jahres-Pk, Bergheim (10:00)
Ahlers: Halbjahreszahlen
Munich Re: Halbjahresbericht zu Schäden durch Naturkatastrophen

Europa:
Schweiz: Kühne + Nagel: Halbjahreszahlen (06:45)
Schweiz: Lindt & Sprüngli: Halbjahreszahlen (07:00)
Spanien: Inditex: Hauptversammlung

USA:
JPMorgan Chase: Q2-Zahlen (13:00)
Johnson & Johnson: Q2-Zahlen (13:45)
Wells Fargo: Q2-Zahlen (14:00)

Sonstige Termine:
09:30 Deutschland: Fortsetzung im Prozess gegen Jürgen Fitschen, Co-Chef der Dt. Bank, und weitere Ex-Manager wegen versuchten Betrugs im Kirch-Verfahren
10:00 Belgien: Treffen der EU-Finanzminister, Brüssel


Mittwoch, 15. Juli 2015

Konjunkturdaten:
08:00 Deutschland: Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe 05/15
11:30 Deutschland: Anleihen; Laufzeit: 10 Jahre; Volumen: 5 Mrd Euro
14:30 USA: Empire State Index 07/15
14:30 USA: Erzeugerpreise 06/15
15:15 USA: Kapazitätsauslastung 06/15
15:15 USA: Industrieproduktion 06/15
16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)
20:00 USA: Fed Beige Book
04:00 China: BIP Q2/15
04:00 China: Einzelhandelsumsatz 06/15
04:00 CHN: Industrieproduktion 06/16

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Nordzucker: Q2-Zahlen (11:00)
Netflix: Q2-Zahlen (22:00)
Hella: Jahreszahlen
Dt. Pfandbriefbank: Ende der Zeichnungsfrist

Europa:
Niederlande: ASML Holding: Q2-Zahlen (07:00)
Großbritannien: Burberry: Q1 Trading Update
Schweden: Hennes & Mauritz: Umsatz 06/15
Schweden: SKF: Q2-Zahlen

USA:
Bank of America: Q2-Zahlen (13:00)
Delta Air Lines: Q2-Zahlen
US Bancorp: Q2-Zahlen
Blackrock: Q2-Zahlen

Sonstige Termine:
10:00 Deutschland: Vorstellung des Verbraucherreports 2015 vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft
11:00 Deutschland: Pk Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken zum konsolidierten Jahresabschluss der genossenschaftlichen Finanzgruppe
12:00 Brüssel: EU-Kommission präsentiert langfristige Pläne zur Reform des Emissionshandels
16:00 USA: Rede der Fed-Präsidentin Yellen vor dem Finanzausschuss zur Geldpolitik


Donnerstag, 16. Juli 2015

Konjunkturdaten:
08:00 EU: Acea: Kfz-Neuzulassungen 06/15
11:00 EU: Verbraucherpreise 06/15
11:00 EU: Handelsbilanz 05/15
13:45 EU: EZB Zinsentscheid (Pk 14:30)
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
16:00 USA: Philly Fed Index 07/15
16:00 USA: NAHB-Index 07/15

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Deutsche Pfandbriefbank: Erstnotiz (09:00)
Südzucker: Hauptversammlung, Mannheim (10:00)

Europa:
Frankreich: Carrefour: Q2 Umsatz (07:30)
Großbritannien: Anglo American: Q2 Production Report (08:00)
Großbritannien: Rio Tinto: Operatin Report Q2 (08:00)
Österreich: Telekom Austria: Q2-Zahlen
Schweden: Alfa Laval: Q2-Zahlen
Schweden: Nordea: Q2-Zahlen

USA:
UnitedHealth Group: Q2-Zahlen (12:00)
Goldman Sachs: Q2-Zahlen (13:35)
Citigroup: Q2-Zahlen (14:00)
Google: Q2-Zahlen
Philip Morris: Q2-Zahlen
AMD: Q2-Zahlen
Ebay: Q2-Zahlen
Mattel: Q2-Zahlen
Schlumberger: Q2-Zahlen

Sonstige Termine:
20:30 USA: Rede der Fed-Präsidentin Yellen vor dem Bankenausschuss zur Geldpolitik


Freitag, 17. Juli 2015

Konjunkturdaten:
USA: Realeinkommen 06/15 (14:30)
14:30 USA: Verbraucherpreise 06/15
14:30 USA: Baubeginne und -genehmigungen 06/15
16:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 07/15

Unternehmensdaten:

Deutschland:

Thomas Cook: Vorstellung der Winterkataloge 2015/16 (09:00)
German Startups Group: Erstnotiz im Entry Standard (09:00)

Europa:
Schweiz: Givaudan: Q2-Zahlen (06:45)
Schweiz: SGS: Halbjahreszahlen (07:00)
Schweiz: BB Biotech: Q2-Zahlen (07:00)
Schweden: Telia Sonera: Halbjahreszahlen (07:00)
Schweden: Volvo AB: Q2-Zahlen (07:30)
Schweden: Ericsson: Q2-Zahlen (07:30)
Schweden: Electrolux: Q2-Zahlen (08:00)
Schweden: Husqvarna: Q2-Zahlen

USA:
General Electric: Q2-Zahlen (12:30)
Honeywell International: Honeywell Q2-Zahlen





Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2015 MECONOMICS. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
MECONOMICS GmbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH