Börse, Wirtschaft, Lifestyle - Was Anleger & Börsenprofis bewegt

Ausgabe vom 11. Mai 2015


  • Drohnen – Kleine Flugobjekte mit großer Zukunft

  • Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick



 


Drohnen – Kleine Flugobjekte mit großer Zukunft



   

von Martina Bisdorf
Redaktion BÖRSEN-SPIEGEL        FacebookLike   TwitterFollow

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„Drohnen verleihen Ihrem Depot Flügel“, habe ich mit Interesse in der aktuellen Ausgabe des Aktionärsbriefs aus dem Hause Bernecker gelesen. In der Tat, immer wieder haben die kleinen Flugroboter in den vergangenen Jahren für Schlagzeilen gesorgt und dabei eine ungeahnte Dynamik entwickelt. Meist mischt sich ein leichter Beigeschmack hinzu, werden doch die Flugobjekte bislang vor allem militärisch genutzt. Und dass Drohnen kein Spielzeug sind, wurde spätestens jedem bewusst, als das US-Militär auf den Kriegsschauplätzen im Irak und Afghanistan mit Hilfe von Drohnen gezielte Tötungen von hochrangigen Anführern des Gegners vornahm.

Aber die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig und bei Weitem nicht mehr nur auf militärische Zwecke  beschränkt. Die zivilen Nutzungsmöglichkeiten sind immens. So kann beispielsweise die Polizei Drohnen zur Überwachung von Demonstrationen einsetzen, während die Feuerwehr einen Brand damit unter Kontrolle hält.


Zuverlässige „fliegende Postboten“

Verlockend ist auch der Gedanke, künftig von den „fliegenden Postboten“ pünktlich die Geburtstags- und Weihnachtspakete vor die Haustür gestellt zu bekommen. Der weltgrößte Online-Händler hat in diesem Bereich bereits einen Vorstoß gewagt. Geht es nach seinen Plänen, soll zukünftig ein Teil der bestellten Waren von Drohnen ausgeliefert werden.

Aber auch der chinesische Online-Lieferant Alibaba und die deutsche DHL mischen kräftig mit. Ebenso können Drohnen im Agrarsektor eingesetzt werden, beispielsweise bei der Vermessung von Gelände. Sowohl viele große Konzerne als auch kleine Spezialisten beschäftigen sich bereits intensiv mit dem Thema.


Drohnen vielseitig einsetzbar

Dominieren bei den Konzernen zurzeit noch Rüstungsbetriebe wie Lockheed Martin, Northrop Grumman, General Dynamics oder Mischkonzerne wie Textron das Geschehen, hat das einen guten Grund: Die britische Tageszeitung The Guardian hat errechnet, dass sich 2012 die Ausgaben des Pentagon für den Kauf, den Betrieb und die Fernsteuerung von Drohnen auf 76,8 Mrd. Dollar summiert haben. Und das Marktforschungsinstitut BI Intelligence spricht von einem jährlichen Drohnengeschäft, das sich auf 6 Mrd. Dollar beläuft.

Und die Zukunft sieht rosig aus: Bis 2023 soll sich das Volumen laut Expertenberechnungen auf knapp 12 Mrd. Dollar verdoppeln. Einige Schätzungen gehen sogar von deutlich mehr aus. Maßgeblich aber für uns als Anleger ist die Tatsache, dass der Marktanteil von zivilen Anwendungsbereichen erheblich zunehmen wird. Schließlich ist das auch eine Gewissensfrage.




Anzeige

BNP Paribas präsentiert: Einladung zu
„Rendezvous mit Harry“

Wie jeden Montag findet heute Abend um 19 Uhr die erfolgreichste Trading-Sendung im Internet „Rendezvous mit Harry“ statt. Es erwarten Sie Top-Trader Harald Weygand, Immanuel Walter und Volker Meinel.
 
Auf
www.rendezvousmitharry.de erhalten Sie weitere Informationen und erfahren, wie Sie sich kostenlos anmelden können.




Die Spezialisten haben sich schon in Position gebracht

So haben sich bereits viele Unternehmen positioniert und auf das Drohnengeschäft spezialisiert. Erst Mitte April konnte beispielsweise der chinesische Quadcopter-Hersteller DJI mehrere hundert Mio. Dollar am Kapitalmarkt einsammeln und kann sich mittlerweile mit einer Marktkapitalisierung von rund 10 Mrd. Dollar brüsten. DJI bezeichnet sich selbst als Weltmarktführer für kamerabesetzte Drohnen vornehmlich für zivile Einsatzzwecke.

Das soll allerdings nur ein Beispiel sein, denn, wie Sie wissen, sind wir bei Unternehmen und Aktien aus dem Reich der Mitte äußerst vorsichtig. Höchst interessant aber ist und bleibt in diesem Zusammenhang die Aktie des weltgrößten Online-Versandhauses, wie bereits oben erwähnt, das den Einsatz von Drohnen forcieren will.


Auch unsere heutige Top-Empfehlung setzt auf Drohnen

Sicher wissen Sie längst, wen ich meine. Kleiner Tipp noch dazu: Drohnen können nicht streiken, das könnte ein erheblicher Vorteil für dieses auch in Deutschland stark vertretene Internet-Kaufhaus sein…

Jedenfalls steht die Aktie des Konzerns glänzend da, nicht umsonst haben Jürgen Schmitt und sein Team sie heute als Top-Empfehlung Ihres brandaktuellen BÖRSEN-SPIEGEL ausgewählt. Wenn Sie mehr zu den aktuellen Zahlen und Handlungsempfehlungen wissen wollen,
dann verpassen Sie heute Nachmittag nicht die neue Ausgabe des BÖRSEN-SPIEGEL, zu dessen Schnupperabo Sie sich am besten gleich hier anmelden.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Börsenwoche.

Herzliche Grüße

Ihre
Martina Bisdorf

PS: Wie Sie den unten stehenden Terminen der Woche entnehmen können, ist die Berichtssaison noch in vollem Gange. Vor allem lohnt es sich wieder, sich die Termine für die Hauptversammlungen anzuschauen. Denn hier geht es um die Höhe der Dividenden.






Ihre BÖRSEN-SPIEGEL-Woche im Überblick



Montag, 11. Mai 2015

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Gea Group: Q1-Zahlen (07:30)
QSC: Q1-Zahlen (07:30)
Talanx: Q1-Zahlen (07:30)

Europa:
Frankreich: Air France-KLM: Verkehrszahlen 04/15
Italien: Intesa Sanpaolo: Q1-Zahlen

Sonstige Termine:
10:00 Deutschland: DIW Berlin Pk zu IWF-Report zur globalen Finanzmarktstabilität
Deutschland: Treffen der G7-Energieminister (bis 12.05.2015), Hamburg
15:00 Belgien: Treffen der Euro-Finanzminister, Brüssel

Hinweis:
Russland:  Feiertag, Börse geschlossen


Dienstag, 12. Mai 2015

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Aurubis: Q2-Zahlen (07:00)
ThyssenKrupp: Q2-Zahlen (07:00)
K+S: Q1-Zahlen (HV 10:00) (07:00)
Cewe: Q1-Zahlen (07:00)
Dt. Post: Q1-Zahlen (07:00)
Allianz: Q1-Zahlen (07:00)
Manz: Q1-Zahlen (07:30)
Tom Tailor: Q1-Zahlen (07:30)
Dürr: Q1-Zahlen (07:30)
Evotec: Q1-Zahlen (07:30)
Jenoptik: Q1-Zahlen (07:30)
DIC Asset: Q1-Zahlen (08:00)
Leoni: Q1-Zahlen (Call 11:30) (08:00)
Air Berlin: Q1-Zahlen (08:00)
EnBW: Q1-Zahlen (Call 15:00) (09:00)
König & Bauer: Q1-Zahlen (09:00)
Dt. Lufthansa: Verkehrszahlen 04/15 (13:00)
MLP: Q1-Zahlen
Wacker Neuson: Q1-Zahlen
Zalando: Q1-Zahlen (endgültig)
Adler: Q1-Zahlen
Dt. Euroshop: Q1-Zahlen
Hugo Boss: Hauptversammlung, Stuttgart (10:00)
Linde: Hauptversammlung, München (10:00)
Kion: Hauptversammlung, Frankfurt (10:00)
Symrise: Hauptversammlung, Holzminden
Rheinmetall: Hauptversammlung, Berlin
Telefonica Deutschland: Hauptversammlung, München (10:00)
Klöckner & Co: Hauptversammlung, Düsseldorf (10:30)

Europa:
Großbritannien: Easyjet: Halbjahreszahlen (08:00)
Frankreich: Lagardère: Q1-Zahlen (08:00)
Grenkeleasing: Hauptversammlung, Baden-Baden (11:00)
Schweiz: Swiss Air Lines: Verkehrszahlen 04/15 (13:30)
Italilen: UniCredit: Q1-Zahlen

Sonstige Termine:
10:30 Deutschland: Bundesanstalt für Finanzaufsicht (Bafin), Jahres-Pk, Frankfurt
EU: Treffen der EU-Finanzminister, Brüssel
Deutschland: Abschluss Treffen G7-Energieminister: 13:30 Pk: Präsentation der Ergebnisse der Konferenz und Statements der G7-Energieminister, u.a. mit Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD), Hamburg


Mittwoch, 13. Mai 2015

Konjunkturdaten:
08:00 Deutschland: BIP Q1/15 (vorläufig)
08:00 Deutschland: Verbraucherpreise 04/15 (endgültig)
11:30 Deutschland: Anleihen: Laufzeit: 10 Jahre; Volumen: 3 Mrd Euro
11:00 EU: Industrieproduktion 03/15
11:00 EU: BIP Q1/15 (vorläufig)
14:30 USA: Einzelhandelsumsatz 04/15
14:30 USA: Im- und Exportpreise 04/15
16:00 USA: Lagerbestände 03/15
16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Dt. Telekom: Q1-Zahlen (Call 10:00) (07:00)
RWE: Q1-Zahlen (07:00)
Fraport: Verkehrszahlen 04/15 (07:00)
SMA Solar: Q1-Zahlen (07:00)
Bauer: Q1-Zahlen (07:00)
HHLA: Q1-Zahlen (07:30)
Bechtle: Q1-Zahlen (07:30)
Salzgitter: Q1-Zahlen (07:30)
Wirecard: Q1-Zahlen (07:30)
LPKF: Q1-Zahlen (08:00)
Delticom: Q1-Zahlen (08:00)
BMW: Hauptversammlung, München (10:00)
Lanxess: Hauptversammlung, Köln (10:00)
ElringKlinger: Hauptversammlung, Stuttgart (10:00)
Dt. Börse: Hauptversammlung, Frankfurt (10:00)
Porsche Automobil Holding SE: Q1 und Hauptversammlung (10:00)
Software: Hauptversammlung, Darmstadt (10:00)
Adler: Hauptversammlung, Aschaffenurg (10:00)
SAF Holland: Q1-Zahlen
LEG Immobilien: Q1-Zahlen
GFT: Q1-Zahlen
Drillisch: Q1-Zahlen
Phoenix: Jahreszahlen
TUI: Halbjahreszahlen und Capital Markets Day
Hapag-Lloyd: Q1-Zahlen
Zeal Network (Tipp24): Q1-Zahlen
Nordex: Q1-Zahlen

Europa:
Bouygues: Q1-Zahlen (07:30)
Großbritannien: SAB Miller: Jahreszahlen (08:00)
Luxemburg: Braas Monier Building: Hauptversammlung (10:00)
Frankreich: BNP Paribas: Hauptversammlung, Paris (15:30)
Dänemark: A.P.Moller-Maersk: Q1-Zahlen
Italien: Pirelli: Q1-Zahlen
Italien: Eni: Hauptversammlung
Italien: UniCredit: Hauptversammlung

Sonstige Termine:
09:30 Luxemburg: Urteil des EU-Gerichts zur Übernahme von Austrian Airlines durch Lufthansa


Donnerstag, 14. Mai 2015

Konjunkturdaten:
14:30 USA: Erzeugerpreise 04/15
14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

Unternehmensdaten:

Europa:
Spanien: Telefonica: Q1-Zahlen (07:30)
Italien: Generali: Q1-Zahlen (07:30)
Italien: Pirelli: Hauptversammlung
Großbritannien: Lloyds Banking Group: Hauptversammlung

Hinweis:
Österreich, Schweiz: Feiertag, Börse geschlossen


Freitag, 15. Mai 2015

Konjunkturdaten:
14:30 USA: Empire State Index 05/15
15:15 USA: Industrieproduktion 04/15
15:15 USA: Kapazitätsauslastung 04/15
16:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 05/15

Unternehmensdaten:

Deutschland:
Borussia Dortmund: Q3-Zahlen
Stabilus: Q2-Zahlen
Surteco: Q1-Zahlen
MVV Energie: Halbjahreszahlen
Dürr: Hauptversammlung

Sonstige Termine:
USA: S&P Ratingergebnis für Italien





Abbestellen des Newsletters

Wenn Sie diesen kostenlosen Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte HIER.

Ihnen wurde dieser kostenlose Newsletter weitergeleitet
und Sie wollen ihn nun auch beziehen?

Gehen Sie einfach aufwww.boersenspiegel.com und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in das entsprechende Formularfeld ein.

Kritik, Fragen, Anregungen?
Senden Sie uns eine E-Mail an
Martina.Bisdorf@boersenspiegel.com

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Copyright: © 2015 MECONOMICS. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.

Herausgeber:
MECONOMICS GmbH, Flemingstrasse 20-22, 36041 Fulda

 V.i.S.d.P.: Jürgen Schmitt, Fulda



Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH
Flemingstrasse 20-22
36041 Fulda
Telefon: +49 (661) 480 499 0
Telefax: +49 (661) 480 499 15
E-Mail: service@boersenspiegel.com
Datenschutz | AGB | Impressum
©2020 Börsen-Spiegel Verlagsgesellschaft mbH